Beeinträchtigt Paracetamol oder Grippostad die Wirkung der Antibabypille?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum fragst du soviel über die pille, wenn dich die einnahme so streßt glaube eher, das dir die pille nicht gut tut, und du schon die nebenwirkungen spürst, wie z. b. Depressionen, unzufriedenheit, unklarheit, verwirrung. Versuchs mal mit einer leichteren anderen antybabypille. Danke

Steig um auf die Dreimonatsspritze. Da beeinträchtig nichts mehr. Medikamente können genauso wie Alkohol die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Hab's selbst durch. Es lebt und ist wunderbar gesund.

Das heißt, du bist trotz richtiger Einnahme schwanger geworden?

0

Natürlich wird die Wirkung beeinträchtigt! Schau mal in deinen Beipackzettel.

nein soweit ich weiß nicht aber um ganz sicher zu gehen, geh morgen in die apotheke und frag dort um rat. die können dir genauere auskunft darüber geben

Schon die zweite Frage in Bezug auf die Pille. Soll sie beeinträchtigt werden oder warum fragst Du jetzt alles einzeln ab?Wenn Du die Pille regelmäßig nimmst,so wird schon nichts schiefgehen.

Jetzt kannst Du es nehmen.

Wenn Du dann schwanger bist aber nicht mehr!

Hier ist der Beipackzettel:

http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/PCM+PARACETAMOL+250+Lichtenst.+Kindersuppos.-10+St.html

Suchst du etwas, dass die Wirkung der Antibabypille beeinträchtigt?

Nein, ich mache mir einfach sorgen. Kenne mich noch nicht so gut auf dem Gebiet aus und habe schon von einigen gehört, die trotz Pille und richtiger Einnahme. (ohne übergeben + durchfall) schwanger wurden und frage mich woran das liegt.

0

Nein, kannst du bedenkenlos einwerfen;)

Was möchtest Du wissen?