Beeinflusst unsere Ernährung direkt unsere psychische Gesundheit, unsere Stimmung, und unser Wohlbefinden?

8 Antworten

Natürlich ist auch ein Zusammenhang. Nur Hamburger, Dosenfutter, und fertig Gerichte sind auf Dauer nicht gut   für die Gesundheit, wenn du Krank bist Fühlst dich auch nicht gut. Es ist festgestellt worden das Alzheimer und Parkinson mit Pestizide zu tun hat

Also, ich würde sagen, dass es zwei Kategorien gibt:

  1. Lebensmittel und
  2. Nahrungsmittel

Lebensmittel erhalten dein Leben, haben durchweg positive Auswirkungen auf deinen Körper und erhalten dich gesund. Sie sind von der Industrie nicht verändert oder mit Zusatzstoffen angereichert (Gemüse, Obst, Getreide, Nüsse, Kräuter ...)

Nahrungsmittel ernähren dich, sind oft durch industriellhergestellten Zucker oder Auszugsmehle für unseren Geschmack interessanter und daher beliebter. Allerdings sind sie nicht unbedingt deshalb auch gesund. Ob sie für deine Gesunderhaltung von Bedeutung ist, ist abhängig von dem Nährwert der enthaltenen Lebensmittel. Nahrungsmittel können daher kurzfristig wie langfristig sogar negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Bei Schokolade oder Süßigkeiten im Allgemeinen hat man festgestellt, dass sie sogar depressiv machen oder zumindest schlechte Laune auslösen können. An mir selbst habe ich das tatsächlich auch schon beobachtet, auch wenn ersteinmal der Heißhunger auf etwas Süßes da war - im Nachhinein, stellt sich die Wirkung dieser Nahrungsmittel meistens als negativ dar (bin da aber auch etwas empfindlich, weil ich ohnehin nicht sehr viel esse). Man empfindet ein (unnatürliches) Völlegefühl oder auch eine Schwere, die sich auch auf die Psyche legen kann.

Dr. Max Otto Bruker war der Meinung, dass wir auf drei Dinge verzichten sollten:

  1. Industriezucker
  2. billige Öle (die nicht kaltgepresst sind)
  3. Auszugsmehle

Na ja, dass man sich glücklich essen kann, würde ich jetzt nicht so plakativ sagen. Aber eine gesunde Ernährung kommt dem körperlichen Wohlbefinden zugegen. Und natürlich beeinflusst das Körperempfinden auch sehr stark, dass seelische Empfinden.

Gesunder Körper = Gesunder Geist

Ich kann Lebensmittel essen, die meinem Körper Energie geben und die mich leistungsfähig machen. Und ich kann Lebensmittel essen, die mich müde machen und schlaff.

Wenn mir meine Ernährung Kraft gibt und ich mich stark und fit fühle, geht es mir auch psychisch besser. Lebensfreude, Motivation, Energie. Es hängt alles mit der Ernährung zusammen.

Plastik in Kunstkäse? (Essen, Ernährung, Gesundheit)

Hi

stimmt das, dass in Kunstkäse Plastik drinnen ist?

Das Zeug ist ja überall drinnen wie Tiefkühlpizza, Lasagne usw.

...zur Frage

Ist es schlimm süchtig danach glücklich zu sein?

Also wenn man ohne Drogen, Alkohol, Nikotin und ungesundes Essen süchtig wird ist es ungesund, da diese Substanzen nebenwirkungen haben. Ist es denn ok süchtig danach zu sein glücklich zu sein durch "harmlose" Dinge (zB. Nach Sex, Sport, PC ) oder ist das auf dauer ungesund, da man auch mal unglücklich/Stressig sein muss.

...zur Frage

Beeinflusst Wetter unsere Stimmung? Oder ist es nur Autosuggestion?

...zur Frage

Warum wollen die meisten Menschen eine feste Beziehung?

Ich verstehe nicht warum so viele Menschen eine feste Beziehung wollen. Wie ich es mitbekommen habe, muss man in sowas viel Zeit investieren und meiner Meinung nach ist Zeit das Wichtigste im Leben und danach kommt die Gesundheit. Sind denn so viele Menschen unglücklich, wenn sie lange alleine sind? Also ich persönlich bin zwar nicht immer glücklich, wenn ich alleine bin aber auch nicht unglücklich und von daher überwiegt die positive Seite. Bin m/15

...zur Frage

Ernährung ganz ohne Fructose und Sorbit?! Was kann man alles essen?

Hallo!

Mein Bruder hat seit kurzem eine sehr starke Fructoseintolleranz und muss nun mind. 4Wochen lang nur Sachen essen, die weder Fructose noch Sorbit enthalten. Da das auf den Sachen im Laden nicht direkt draufsteht, frag ich nun hier, ob irgendwer weiß, was man alles essen darf und was nicht? Die Ernährung von meinem Bruder bestand in der letzten Woche aus Weißbrot, Weißbrötchen, Nudeln, Käse und Wurst direkt vom Fleischer. Das kann aber nicht so weiter gehen! Kann irgendwer hier einen Link reinstellen, wo eine Liste von Fructose- und Sorbitfreiem Essen ist? Oder einfach die Sachen sagen?

Danke vielmals und schöne Ferien! [Falls ihr welche habt! =) )

...zur Frage

Zuckerfrei oder Kalorienarm essen?

Hallo. Ich möchte schon länger meine Ernährung umstellen. Ich habe es zwar von der Figur her nicht unbedingt nötig. Aber ich bin für meine Gesundheit zuständig, und so möchte ich mich auch um meine Gesundheit kümmern. So, soll ich meine Ernährung Kalorienarm oder zuckerfrei planen? Oder beides? Ich war gerade im Supermarkt und wollte zuckerarm einkaufen und stellte fest, dass die zuckerarmen Lebensmittel, wie Käse, sehr viele Kalorien enthalten, so werde ich doch wieder dicker. .. was soll ich machen? Ich kann mich ja kaum nur von Gemüse und Obst Ernähren.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?