Beeinflusst Nixons Feldzug gegen Hippies und Migranten noch heute die z.B. Deutsche Drogenpolitik? Ist es ein Beleg für die Wirksamkeit von Propaganda, dass?

4 Antworten

Das ist vollkommener Nonsens was du da zusammen schreibst. Wenn du dir z.b. mal anschaust, wie das thema "Alkohol" in Deutschland gehandhabt wird und wie in den einzelnen US-Bundesstaaten, wirst du starke Unterschiede hinsichtlich "Drogenpolitik" sehen.
Deutschland und Europa sinst in dieser Hinsicht mitnichten den USA gefolgt, sondern hatten schon immer eigene Ausrichtungen, was das betrifft.

Da solltest du dir die Geschichte nochmal genauer anschauen. Die USA haben damals ihre Drogenpolitik über die Vereinten Nationen auch den europäischen Länder aufgezwungen oder so zumindestens auch dazu gebracht.

0
@Dudemaster22
  1. dann wäre ich an einem Beleg für diese Behauptung interessiert
  2. wenn du die Antwort (auf deine eigene Frage) besser kennst als der Antworter: wieso stellst du dann eigentlich die Frage?
  3. der Satz mit "am Wählen hindern" ist logisch gesehen Unsinn (lies doch bitte noch mal selber deinen Satz durch) - das Verbot einer Substanz und "am Wählen hindern" sind zwei völlig verschiedene Dinge
0

Nixon war Präsident der USA! Nicht von DEUTSCHLAND.

Dein ganzer Text ist ein Beleg für die Notwendigeit, Drogen weiterhin NICHT zu legalisieren. So eine Haufen Unsinn kann nur durch zu viel Drogenkonsum zusammen kommen.

Und die USA kan NIEMNDEM eine Politik AUFZWINGEN, auch nicht Deutschland., Deutschland ist eine unabhängige Demokratie mit EIGENEN Gesetzen, und die UN kann das sowieso nicht durch setzen.

Die USA kann niemandem eine Politik aufzwingen. Ich lach mich scheckig selten so einen Unfug gehört.

0
@Dudemaster22

Dann lach halt, gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.

Die USA kann KEINEM EUROPÄISCHEN LAND seine Drogenpolitik oder Ähnliches Aufzwingen.

Du gehörst mit deinen Vortellunge der Welt in ein Verschwörungsforum.

Ach SO! HAHA! Wie dumm von mir!

Wir Wird doch eine GmbH! Hab ich jetzt glatt vergessen.

0

Wobei hier gar nicht von "zwingen", sondern nur von "beeinflussen" die Rede ist, und ich denke, da kann man kaum widersprechen, man denke nur an Technologie und so :)

0

Ich war weder dabei noch bin ich historischer Experte für den Zeitraum, aber ausschließen würde ich es nicht.

Wenn man reich und mächtig ist (z.B. hohes Amt bei Staat oder Konzern), wird man dann wirklich besser behandelt oder ist jeder vor dem Gesetz gleich?

Mir geht es eigentlich um ganz alltägliche Situationen aber auch um bedeutende Ereignisse.

Zum Beispiel, angenommen Angela Merkel (oder sonst ein hochrangiger Politiker oder Reicher) hätte ein Kind... und eigentlich ist dieses Kind faul und erbringt keine guten Leistungen in der Schule. Würde dieses Kind dann so wie es sich gehört von Lehrern schlechte Noten kriegen oder würde man es "nicht wagen" dem Kind schlechte Noten zu geben?

Oder bei Gerichtsprozessen hört man ja immer wieder, dass die Leute sich beschweren, wie Reiche "glimpflich" davonkommen... aber kommen die wirklich glimpflich davon, weil man sie rechtlich nicht "behelligen" möchte oder sind das doch juristisch faire Urteile und man könnte gar nicht härter bestrafen?

Oder es gibt einen Skandal rund um Reiche und Mächtige, weil sie irgendetwas verbrochen haben, aber keine wirklichen Konsequenzen.

Ich frage, weil es doch einige Fälle und konkrete Beispiele zu den oben genannten Szenarien gibt, bei denen man zumindest vermuten könnte, dass man als Reicher und/oder Mächtiger besser behandelt wird.

Zum Beispiel, so munkelt man, sei Donald Trump nur auf die amerikanische Elite-Uni UPenn gekommen, weil der Vater durch Spenden an eben diese Uni die Fakultät, bzw. den Studiengang, erschuf, wo sich dann sein Sohn einschrieb. Und die Kinder von Donald Trump gingen auch auf diese Universität und auch da sollen Spenden geflossen sein (Quelle: https://www.ivycoach.com/the-ivy-coach-blog/college-admissions/trump-family-donations-university-pennsylvania/).

Aber ist das wahr oder wird das erfunden oder aufgebauscht durch die Medien? Oder haben die Spenden gar nichts mit den Zulassungen von Trump und seinen Kindern zu tun und die Familie spendet einfach, weil sie die Universität gut findet und sie wurden einfach zugelassen, weil sie intelligent sind?

Oder im Fall von Uli Hoeness, da gab' es auch viel Kritik es habe bei ihm einen Promi-Bonus gegeben. Aber stimmt das, oder ist alles juristisch fair abgelaufen und es hätte (egal ob bei ihm oder einem anderen) in dem Fall gar keine andere Strafe eintreffen können?

Oder bei dem Fall mit den Autoskandalen bei VW, wo nachweislich manipuliert wurde und es später noch irgendwelche Abgas-Versuche mit Affen gab. Da wurde auch kritisiert, dass Merkel nicht grossartig viel unternommen hat und dass es keine Konsequenzen wirklich für die Bosse bei VW gab.

Aber hätte Merkel denn wirklich etwas machen können und hätte es wirklich (juristische) Konzequenzen geben können für die VW-Bosse? Oder waren das einfach moralisch verwerfliche aber juristische nicht strafbare Handlungen und man hätte so oder so nix machen können?

Was ich wissen möchte ist eigentlich: Gibt es wirklich eine Bevorzugung bei Reichen und Mächtigen oder ist das alles nur Einbildung und erfunden oder aufgebauscht durch die Medien und eigentlich läuft alles, auch bei den Reichen und Mächtigen, fair ab aber es kommt uns nur unfair vor und wir bilden es uns ein?

...zur Frage

Gibt es noch einen konkreten Unterschied zwischen CDU und SPD?

CDU und SPD haben sich in den letzten Jahren politisch deutlich angenähert. Für mich sind beide Parteien kaum noch zu unterscheiden. Fällt euch eine konkrete Position ein, wo beide Parteien unterschiedliche Ansichten vertreten?

...zur Frage

Gab es vor Atlantis bereits eine hochentwickelte Kultur?

Hallo,

Atlantis wird ja als Vorläufer des antiken Griechenlands und des alten Ägyptens gesehen (wenn wir jetzt davon ausgehen, dass es Atlantis wirklich gegeben hat)

Sprich, die Griechen und die Ägypter waren die letzten Nachkommen/die Erben/die Nachkommen der Überlebenden aus Atlantis etc.

Es ist aber so, dass ich eimal gelesen habe, dass es noch vor Atlantis bereits eine enorm hochentwickelte Kultur gegeben haben soll!

Wenn ich micht nicht irre, wurde diese Zivilisation "Lemuria" und/oder "Muu" genannt. Die Atlanter sollten angeblich von diesem hochentwickelten Volk abstammen.

Woher kommen eigentlich die Quellen zu Lemuria/Muu? Ich meine, Platon hat sie nicht erwähnt, alles, was er erwähnt hat, war eine Beschreibung von Atlantis.

Wer hat Lemuria/Muu in die Welt gesetzt?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Sind Deutsche allgemein so kaltherzig?

Habe festgestellt, dass Deutsche sehr kaltherzig sind. Und auf Lebensfragen so antworten in dem Sinne "Du bist selber schuld", "Guck was du darauf machst", usw. In anderen Ländern stelle ich eine emotionalere und wärme soziale Interaktion fest. Woran liegt das? Und ist es überhaupt schön im deutschen Land zu leben? Oder ist es besser in einem Land zu leben, wo der materielle Wohlstand zwar niedriger, dafür aber der soziale IQ höher ist? LG, an jeden der sich damit auskennt und auseinandersetzen kann :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?