Beeinflusst die allererste Antwort auf eine Frage auch die Qualität der darauffolgenden Antworten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn man sich die Antworten anderer durchliest, bevor man selbst antwortet, werden die Gedanken kurzzeitig an die Antworten während des Lesens gebunden. Rhetorisch versierte Fraganten drücken sich so elegant aus, dass deren Antworten ultimativ wirken.

Man spinnt sie dann häufig einfach weiter oder es fällt einem noch etwas zur Ergänzung ein, aber ein komplettes Umdenken, ein Blick aus einer anderen Richtung ist schwerer, als wenn man unvoreingenommen erstmal die Frage beantwortet und danach erst sich die anderen Antworten durchliest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich bin mir nicht sicher, da ja gerade die ersten Antworten auch oft parallel gegeben werden. Wenn ich hier im Forum eine Antwort geben möchte, und die steht dort schon so oder in ähnlicher Form, erspare ich persönlich mir die Mühe, und gebe die gleiche Antwort noch einmal - ich ergänze höchstens die bereits gegebene Antwort um einen Kommentar oder bewerte entsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann so oder so ablaufen. Der erste Antworter kann genausogut von der nachfolgenden Meute "zerfleischt" werden. Alles schon dagewesen :)

Wenn andere einfach eine Antwort oder Teile dieser übernehmen ist das natürlich höchst kontraproduktiv und widerspricht außerdem dem Zweck auf gutefrage.net zu sein. Da kann man sich ja genausogut mit einem Würfelbecher irgendwo hinsetzen und aufschreiben, wie oft man eine Sechs gewürfelt hat :)

Ob die Antworten, die bereits in der Frage stehen, die anderen beeinflussen hängt davon ab, ob sie überhaupt gelesen wurden. Je nach Frage ist man gezwungen sich zunächst die anderen Antworten anzusehen. Dann ist wohl keiner dagegen gefeit und es könnte passieren, dass ein Gedanke ohne, dass man es gewollt hätte, aus dem Unterbewusstsein in die eigene Antwort gerät. Aber das sollte beim abschließendem Überprüfen der Antwort auffallen können. Es sei denn man hat es sehr eilig - dazu besteht aber gerade hier auf der Plattform absolut kein Anlass !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vermutlich vor allem dann der Fall, wenn in den Antworten eine bestimmte Meinung eine sehr große Rolle spielt, und auch bei Fragen, die in gewisser Hinsicht auf moralische Aspekte Bezug nehmen.
Dann schließt man sich meist eher der Masse an, wer will schon die einzige Gegenstimme sein, die dann von allen "nieder gemacht" wird. Abgesehen davon erhofft man sich sicherlich viele DH-Klicks, wenn man die Meinung der Masse wiedergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
10.11.2015, 07:04

"wer will schon die einzige Gegenstimme sein, die dann von allen 'nieder gemacht' wird."

Deswegen ein Mitläufer sein ? Gerade dann, wenn es zu Auseinandersetzungen kommt ist doch erst richtig Leben drin! Stell Dir eine Regierung ohne Opposition vor. Das wäre bestimmt auch nicht Dein Fall, oder ? Bitte nicht böse sein ob dieses kritischen Kommentares. LG "Time"

0

Was mich betrifft, ein klares Nein. Wenn ich nichts Neues zu einem Thema oder einer Frage beitragen kann, beantworte ich die Frage nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haselnusskatze
20.11.2015, 02:03

Würden das bloß alle User so sehen wie du ;)

1

Um das zu vermeiden, beantworte ich Fragen, ohne die Antworten anderer User gelesen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich eine Frage lese, die mich interessiert, dann habe ich meine Antwort in groben Zügen schon im Kopf.
Wenn es bereits recht viele Antworten gibt - mehr als eine Seite - dann lese ich sie meistens nicht alle durch, sondern stelle meine einfach ein.
Bei wenigen Antworten hingegen schaue ich, dass ich möglichst nicht identisch formuliere = ich stelle sie evtl. gar nicht ein, oder ich habe noch eine weitere Info, die ich hinzufügen kann.

Beeinflusst die allererste Antwort auf eine Frage auch die Qualität der darauffolgenden Antworten?

Nein, nicht bei mir.
Wäre auch schlimm, denn in meinem Sprachenbereich sind die ersten Antworten sehr oft die von Punktejägern:
google Übersetzer?

Und hier hab ich jetzt bewusst keine andere Antwort gelesen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt an der Frage bzw. die Ausformulierung einer Frage, wie die Resonanz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben viele Menschen einfach die gleiche oder ähnliche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanada11
09.11.2015, 11:44

Ganz bestimmt nicht :D 

0
Kommentar von AppleTea
09.11.2015, 11:44

Du musst dich ja nicht immer dazuzählen

2

Die Leute lesen die erste Antwort und lassen sich davon beeinflussen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich in keinster Weise bestätigen. Aber kommt wohl auch immer auf die Leute und auf die Frage an sich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben viele Antworter nicht wirklich selber etwas beizutragen daher übernehmen sie die originellsten Ideen und modifizieren sie nur oder wie auch oft geschieht, kritisieren sie. Kritisieren ist viel einfacher als selber etwas beizutragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage kann ich für mich mit einem glasklaren NEIN beantworten. 

Ich kann deine Behauptung im Untertext auch so nicht bestätigen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanada11
09.11.2015, 21:40

Vielleicht hast du bisher noch nicht so drauf geachtet. 

0

Quatsch

Sehen wir mal was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?