Beeinflusst der Name den Charakter eines Menschen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja. Denn es fängt schon damit an, wenn das Kind anfängt seinen Namen auszusprechen. Es befasst sich mit seinem Namen und hört ihn auch ständig. Später kommen Spitznamen hinzu oder Wortspiele die sich aus dem Namen ergeben etc. Man stellt fest, dass der und der genauso heißen und bekommt manchmal auch Resonanz auf seinen Namen.

Würde man jetzt anders heissen, dann hätte man als Kind schon ganz andere Spitznamen bekommen, die Gespräche würden sich anders entwickeln - dadurch würden sich Abläufe verändern usw. Man würde vielleicht eine andere Persönlichkeit entwickeln weil sich alles irgendwie beeinflusst.

Alles hat Auswirkungen auf die Zukunft und damit auf die Persönlichkeit.
Man nennt das auch Schmetterlingseffekt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Name beeinflusst nicht den Charakter. Allerdings kann es passieren dass man z.B. den Namen Kevin oder Calvin nicht mag weil man Personen kennt die so heißen, die man nicht mag. Das was du meinst, dass sich ein Calvin anders verhält wie ein Kevin liegt daran, dass es zwei verschiedene Personen sind. Jeder Mensch ist anders und somit gibt es auch keine gleichen Persönlichkeiten. Zwei Leute die Robyn heißen sind und verhalten sich auch anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo tJustDavid,

ja, ich denke schon, dass das der Fall ist. Wie der Volksmund sagt: "Nomen est Omen."

Ich habe mal einen Test gemacht: Es gibt im net Websites zu Namensbedeutungen - ich war wirklich erstaunt, bei wie vielen Namen aus meinem Verwandten-, Freundes- und Bekanntenkreis ich Parallelen feststellen konnte. Probiere es doch einfach mal aus :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsste man mal eine Studie sehen, welche Eltern ihre Kinder wie nennen. Ich sehe da schon einen Unterschied: Snobs nehmen alte Namen wie Maximilian und Mathilda. Andere nahmen eben Kevin und Chantal. Ich glaube schon, dass Chefs auf so was achten. Leider! Absolut leider! Ich bin dafür, den ganzen Menschen kennen zu lernen und nicht nur den Namen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TitusPullo
02.08.2016, 20:55

Welcher Chef macht denn sowas? :D Ich bin Chef und nein ich würde niemals auf den Namen achten. Ein Chef der ein schlechten Maximilian einem guten Kevin vorzieht wird sicher nicht lange erfolgreich bleiben.

0

Hallo. Naja, so direkt würde ich das nicht sehen. Aber wenn ein Kevin immer gemobbt wird (wegen seines Namens) kann das natürlich Auswirkungen auf das Verhalten haben, vielleicht auch auf den Charakter.

Sandwitsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja sagen da unser Hund Artur heißt und sich zum Teil wie ein König verhält...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne 2 Kevins, der eine sehr selbstbewusst der andere nicht so. Mehr kann ich dazu eigentlich nicht schreiben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es ist nur so, dass (vorurteilsmäßig) diese Namen Kindern von Eltern mit einer gewissen sozialen Stellung zugeschrieben werden, und so werden sie eben auch erzogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Charakter kommt von innen, Namen von aussen, sie werden einfach zugewiesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?