Beeinflusst der Arbeitsspeicher (RAM) die Geschwindigkeit des PCs und wenn ja, in wie fern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja. Wie erklärt man das....

Also: Stell dir vor, du bist ein Pc. Du musst Daten verarbeiten etc. Dein Arbeitsspeicher ist die Größe, die du verarbeiten kannst. Wenn du 2GB verarbeiten kannst, brauchst du länger, als wenn du 8GB verarbeiten kannst. Mit 2 schaffst du es zwar auch, aber es dauert wie gesagt einfach länger.

Seraphim44 07.07.2011, 23:25

Dann bedanke ich mich Mal herzlich für diese Erklärung und natürlich auch für alle anderen Antworten :)

0

Klar. Wenn der voll ist, wird auf der Festplatte ausgelagert was nicht mehr draufpasst und die liest und schreibt langsamer als der Ram. Und auch unter verschiedenen Ram-Modulen gibts Geschwindigkeitsunterschiede.

Zu wenig RAM: Langsam wenn viele Programme offen sind, da nicht alle Programme in den extrem schnellen Arbeitsspeicher geladen werden können und immer je nach Bedarf von der langsamen Festplatte wieder geladen werden müssen.

Zwischen "genügend" und "zuviel" RAM merkt man aber keinen Unterschied.

ja, wenn du zu wenig RAM hast wird auf die Festplatte ausgelagert und die ist deutlich langsamer als der RAM.

Was möchtest Du wissen?