Beeinflußt das Futter das Haaren bei Katzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe hier auch einen TroFu-Junkie, der leider nichts anderes frisst. Die Mieze hat ein sehr kurzes Fell und haart kaum.

Das würde mich nun aber keinesfalls dazu veranlassen, meine anderen Katzen auch alle mit Trockenfutter zu ernähren - bei der einen hab ich einfach Glück, was das Fell angeht.

Trockenfutter ist und bleibt nun mal nicht die optimale Ernährung für Katzen. Das liegt daran, dass die meisten Katzen zuwenig trinken, um dem erhöhten Flüssigkeitsbedarf gerecht zu werden und auch daran, dass die meisten TroFu-Marken viel zuviel Getreide enthalten.

Möglicherweise bekommt die Nachbarskatze ja ein getreidefreies Futter. Oder sie mampft als Freigängerin nebenher noch Mäuse.

Und vielleicht bekommen eure Miezen kein gutes Nassfutter.

Man kann das nicht einfach nur an nass oder trocken festmachen, ohne die Zusammensetzung zu beachten.

Futter spielt natürlich eine grosse Rolle, aber auch genetische Veranlagung und Alter... Trockenfutter ist keine ideale Ernährung für Katzen, belastet extrem die Nieren. Deswegen ist Nassfutter die bessere Wahl!!!

Was du aber tun kannst, ist deinen Katzen Taurin zusätzlich zu geben!!! Taurin ist sehr wichtig für das Fell der Katze und meistens hat es zu wenig davon im Futter!! Ich habe ne Zeitlang Taurin separat gekauft und das ins Futter gemist, dann hat aber leider die Ältere mit der Zeit das Futter nicht mehr gfressen... Jetzt habe ich so Sticks gefunden, die Taurin Zusatz haben. Die gibts auch mit Omega 3&6, was auch super für ein schönes Fell ist und kräftigt den Körper... Habe 4 verschiedene Sorten von diesen Sticks gefunden und jeden Morgen bekommen meine Katzen je ein Stick. Sie haben ein gesundes, schönes und kräftiges Fell und haaren nicht so stark!!! Obs an dem Futter liegt weiss ich nicht, aber es ist auf jeden Fall gut für sie und es schmeckt ihnen :))

Ja, das Futter beeinflusst das Haaren, eigentlich das ganze Befinden einer Katze.

Aber so wie du schreibst, dass aufgrund von Trockenfutter die Katze keine Haare verliert, das kann nicht stimmt ... denn Trockenfutter ist extrem schlecht für Katzen, vor allem, wenn es ausschließlich gefüttert wird.

Katzen sollten Nassfutter fressen ... denn sie trinken viel zu wenig und im Trockenfutter ist so gut wie keine Feuchtigkeit enthalten, außerdem viel zu viel Getreide, Zucker ... das alles belastet die Nieren und früher oder später wird die Katze aufgrund des Futters krank.

Deshalb bitte hauptsächlich Nassfutter füttern (Trockenfutter nur als Leckerlie). Beim Nassfutter gibts natürlich auch große Unterschiede ... die bekannten Sorten aus dem Supermarkt sind leider alle schlecht. Auch hier wieder zu viel Getreide und oft auch Zucker enthalten! Gute Sorten sind zB Macs (preiswert), Petnatur, Auenland, Granatapet, ... alles am besten online zu bestellen zB bei www.sandras-tieroase.de

Katzen, die qualitativ hochwertiges Nassfutter bekommen, haaren nur 2 x im Jahr, dann stark, aber kurz ... und zwar im Frühling und Herbst, was völlig normal ist. Katzen, die schlecht ernährt werden, haaren sich meist das ganze Jahr über!

Was möchtest Du wissen?