Bedürfnis - Bedarf - Zielgruppe; kann man das so erklären?

2 Antworten

Zielgruppe hat Viki richtig erklärt, liebe(r) Burki99,

Bbedürfnisse sind dass, was Du hier mit BEDARF (fälschlicherweise) verwechselt hast, also bspw. die in der Maslowschen Bedürfnispyramide.

Diese Bedürfnisse können sich unterschiedlich konkretisieren und dann zum BEDARF werden: Also ein Netz Zitronen, ein PkW, ein Smartphone und ein PC

Ich danke dir.

Ich habe es etwas umgeändert und zwar:

Bedürfnis: Ein Wunsch z.B ein teures Auto was aber meistens nicht in Erfüllung geht zwecks Geldmangel

Bedarf: Ist eigentlich so ziemlich alles was man sich leisten kann oder? :)

Und eine Frage bleibt mir noch offen, wie könnte ich am besten die Maslow'sche Pyramide erklären? Mir fehlen da die Worte :/

1
@Burkii99

Bedürfnis: ok so, Bedarf: Einfacher ausgedrückt: KONKRETISIERTEs Bedürfnis - also Achtung: Es gibt auch "unerfüllten Bedarf" (bspw. wenn ich Bedarf an Nahrung, einem bestimmten Medikament, an einem Auto habe, es mir aber NICHT leisten kann - so kann der Bedarf trotzdem da sein, auch wenn ich mir das eben nicht leisten kann)

Die Maslowsche Bedürfnispyramide zeigt / sagt aus, welche Bedürfnisse im allgemeinen "grundlegender" sind als andere und deshalb i.d.R. zuerst erfüllt sein müssten, bevor die anderen Bedürfnisse, die höher in der Pyramide sind, von Bedeutung werden können.

(Brecht hat mal den Satz geprägt: ERST kommt das Fressen (niedriges Bedürfnis) DANN kommt die Moral (soziale Anerkennung oder gar Selbstverwirklichung).

Obacht jedoch: die Bedürfnispyramide gibt eine allgemeine Orientierung - ist also kein Abbild irgendeiner "Gesetzmäßigkeit": Es gibt bspw. "arme Poeten": Die kümmern sich sehr wohl um ihre Selbstverwirklichung, obwohl sie nichtmal genug zu Essen haben...

2

Zielgruppe : die Gruppe von Leuten die man ansprechen möchte oder von etwas bestimmten überzeugen/ begeistern möchte 

ZB in der Werbung : Kinder von Spielzeug 

oder Frauen die sich unwohl fühlen in ihrem Körper (2 von 3) von einem Diätprodukt

Oder ZB In einer Rede: die Wähler 

Ich danke dir. Und denkst du die Beschreibung für die Wörter Bedarf und Bedürfnisse passen oder sollte ich die etwas anders formulieren? :)

0
@Burkii99

Also Bedürfnis und Bedarf haben ja schon eine ziemlich ähnliche Bedeutung 

Du hast ja Jz Bedürfnis mit den Wünschen eines Menschen gleich gestellt und den Bedarf mit den notwendigen Dingen, die er braucht 😁

Vlt. googelst du da nochmal genau den Unterschied👀

Aber klingt eigentlich ziemlich plausibel, wie du es beschrieben hast ☺️👍🏻

0
@Viki2012

Google ist leider total verwirrend. Aber jetzt wo du es sagst, es hört sich gleich an, also auch etwas bescheuert. 

Aber, z.B einer hat das Bedürfnis ein Loch in eine Wand zu bohren (warum auch immer..😂)

Ist der Bedarf dann eine Bohrmaschine oder nicht? Und noch was, ich hoffe ich überfrage dich nicht :D

Kennst du die Maslow'sche Pyramide? Wie könnte man diese am besten erklären? Ich weiß was es ist aber mir fehlen wirklich die Worte zum erklären :/

0

Freund zu faul sich sexuell zu revanchieren?

Hallo Leute,

Gestern Abend kam der absolute Hammer: Mein Freund hat gestern auf einen Blowjob verzichtet. Der Grund: “Ja, wenn du das jetzt machst, muss ich mich danach revanchieren (sprich lecken) und darauf hab ich kein bock.“ Er hat dann auch gesagt, dass ich wieder rumheulen würde dass ich mal wieder unbefriedigt einschlafen muss. Doch dieses mal wollte ich ihn einfach verwöhnen, ohne was als Gegenleistung zu bekommen (habe meine tage, was dann eh unmöglich wäre). Er versucht auch, vaginale Penetration mit einem cunnilingus gleichzusetzen. Sprich, wenn wir Geschlechtsverkehr haben brauche ich doch nicht geleckt zu werden. Ich hab auch versucht ihm zu erklären dass für mich die beidseitige Befriedigung der Bedürfnisse äußerst wichtig ist. Dass das orale einen gewissen Kick verleiht, dass die Intimität da meiner Meinung nach am größten ist. Und für mich ist solch eine Intimität ein großes Zeichen des Vertrauens und des Begehrens. Ich bin untenrum immer pickobello sauber, vor dem oralen Verkehr wasche ich mich auch extra. Es riecht einwandfrei, es schmeckt auch nicht schlimm. Ich bin auch immer enthaart. Manchmal bringt er sogar das Argument dass ich untenrum (natürlich vor Erregung) viel zu feucht sei. Die Aktion hat mich richtig verletzt. Ich weiss nicht genau wieso aber das war wie ein Schlag unter die Gürtellinie. Ich werde bei dem Thema Cunnilingus eh vernachlässigt, quäle mich immer höchsterregt in den schlaf. Aber dass ein Mann sogar auf seinen heißgeliebten Blowjob verzichtet, weil er zu faul ist mich zu befriedigen, das hat mir echt die Kante gegeben. Ich bin übelst verzweifelt. Was soll ich noch tun oder sagen, damit ich endlich auch mal als Frau mit Bedürfnissen gesehen werde?

...zur Frage

Ist es ok ins Bordell zu gehen, wenn man einsam ist?

Oder wird man dafür "verurteilt"? Immerhin betrügt man ja so niemandem? 🙂

...zur Frage

Kann jeder Mensch in Deutschland eine Glaubensgemeinschaft gründen?

Zeugen Jehovas, Scientology, uvm. sind Glaubensgemeinschaften. Die Neuapostolische Kirche ist z.B. Körperschaft d. öfftl. Rechts -Kann jeder so eine Glaubensgemeinschaft gründen? -Welche Voraussetzungen bedarf es hierfür?

...zur Frage

Wie läuft die Prostitution in den arabischen Ländern ab?

Ich habe leider nicht die Information gefunden, die ich gesucht habe. Ich hoffe, dass ich hier Rat finden kann. Wie ist die Lage mit der Prostitution in Ägypten, Iran, Jordanien, Saudi-Arabien und den arabischen Emirate und was sind die Konsequenzen dazu? Wie kam es zur Prostitution da? Woran erkennt man eine Prostituierte bzw. wie läuft das Geschäft ab, wenn alles illegal ist?

Danke im Voraus

...zur Frage

Gibt es auch das Gegenteil von Reiki, d.h. kann man einem Menschen durch Gedanken schaden?

Viele glauben an Reiki, Handauflegen, Geistheilung u.s.w. Glauben auch manche Menschen, dass das Gegenteil möglich ist, also einem Menschen allein durch Gedankenkraft krank zu machen oder sonstwie zu schaden? Wenn z.B. ein guter Mensch einem bösen Menschen etwas gutes wünscht, dann hat der böse Mensch dafür ja keine Resonanz. Schadet ihm dann der gute Wunsch im Sinne des Rats von Jesus von Nazareth: "Liebet eure Feinde, tuet wohl denen, die euch hassen." 

...zur Frage

Andere Worte finden

Ich bräuchte bestimmte Worte wie z.B. Hoffnung, Schicksal usw.

Also einfach Begriffe, die ein Gefühl oder so was beschreiben.

Hoffe ihr wisst was ich will, weil des ist bisschen schwer zu erklären ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?