Bedrücktes Gefühl wegen Nachricht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da muss ich deinen Vater erstmal etwas in Schutz nehmen: du weißt nicht warum er sie beleidigt hat und was genau vorgefallen ist. Ich glaube nicht dass er das völlig grundlos getan hat, und du sagst selbst dass es eigentlich nicht zu ihm passt. Und nach seiner Äußerung dir gegenüber weiß er wohl auch daß sie allen Grund hat wütend oder enttäuscht zu sein...

Du hast jetzt mehrere Möglichkeiten: du siehst drüber hinweg und "verzeihst" ihm, du fragst ihn nochmal warum sie sich getrennt haben (ganz allgemein, das hat nichts mit dem Chat zu tun!), oder du fragst sie nach dem Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit intensivem Sport das Gefühl unterdrücken und den Stress das das Gefühl verursacht abbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chilligertyp10
19.05.2016, 23:59

danke, da dacht ich auch schon dran

0

Ich verstehe den grund immer noch nicht. Er sagte zu ihr "dass du überhaupt noch mit ihr schreibst", ja und?? 

Na nur weil die getrennt sind, bedeutet es doch nicht, dass du sie nicht mehr sehen kannst, wenn ihr euch so gut verstanden habt. Vielleicht wird es ja wieder was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chilligertyp10
20.05.2016, 00:08

nein, das sie noch mit mir schreibt. Nei. nach den nachrichten wir da nix mehr sein

0

Ich würde sagen, dass das massiv grenzüberschreitend ist, dich so derart in das Privatleben deines Vaters reinzuhängen oder darf dein Vater auch in deinem Handy schnüffeln, dummerweise die Chats lesen. Du bist nicht in der Position die Moralkeule zu schwingen über Dinge in die du nicht eingeweiht wurdest. Wenn du kein ungutes Gefühl haben möchtest solltest du zukünftig die Finger aus Angelegenheiten lassen die dich ganz klar nichts angehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft wirklich nur mit deinem Dad drüber reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?