Bedrucktes oder besticktes Hemd für die Wiesn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus,

ich habe mich selbst vor einigen Jahren informiert nach einem Druck auf einem Hemd für festliche Anlässe. Das war allerdings jenseits von Gut und Böse, weil deutlich zu teuer. Es hat sich herausgestellt, dass bei einer Stückzahl von 20, die Drucker am liebsten gar nicht anfangen wollen. Also lass es lieber, bevor du dich mit solchen Preisen herumschlagen musst. Oder lass es eine Schneiderin sticken, der gönne ich dann wenigstens die 70 Euro, weil es handgemacht ist.

Ich wüsste nicht, wieso man sich das sonst leisten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke!

ich sehe zugegebenermaßen auch die Notwenigkeit bei vielen Produkten nicht.
Aber mein kleiner Textilauftrag würde unserer Marke und Firma Aufwind bescheren und bei guter Qualität auch Professionalität ausdrücken.

Ich hatte befürchtet, dass eine Stickerei wohl besser passen würde. Es hätte mir persönlich auch deutlich besser gefallen. Aber es scheint viel teurer zu
sein. Wenn es aber wirklich so lange hält, werde ich mir überlegen, ob sie das
für unser Unternehmen auszahlt. Könnt ihr mir vielleicht noch sagen, in welcher Druckerei/Stickerei ich das machen lassen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, manche Leute lassen sich auch Sportsachen quer über den Atlantik verschiffen, nur um damit zu zeigen, zu welchem Basketball/Baseball/Football/Icehockey-Team sie gehören. Man sollte sich aber immer selbst nach der Motivation fragen. Ich finde ein Trachtenhemd, das schick ist und Werbung für die Firma macht deutlich sinnvoller. Und das kann sich ein kleiner Betrieb in der Regel auch problemlos leisten. Ich persönlich finde Stickereien besser, weil sie edler wirken und länger halten. Das verwäscht sich auch nach 100 Waschgängen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?