Bedrohung und üble Nachrede durch Schwiegervater, was soll ich tun?

7 Antworten

Liebe Sina,

das hört sich alles ganz schön verrückt an und kaum zu glauben das Ihr beide das noch länger mitmacht. Ich würde versuchen, egal wie, dort auszuziehen. Es gibt immer eine Möglichkeit der Unterstützung in unserem Staat. Ihr müsst nur herraus finden, welche bei euch in Frage kommt. Ich kenne nicht die Finanziellen gegebenheiten usw um Euch richtige Tipps zu geben. Aber in der Ausbildung gibt es z.B. Ausbildungsbeihilfe oder Bafög. In manchen Situationen geht das nicht, dann gibt es trotzdem noch die Möglichkeit aufstockend Harz vier zu beantragen. Auch wenn er noch unter 25 Jahre ist und die Besonderen unzumutbaren Lebensbedingungen es nicht möglich machen dort zu bleiben.

Es gibt aber auch immer vor Ort Beratungshilfen was das betrifft. z.B. Lebensberatung z.B. von Trägern wie Caritas und Diakonie

Von einer Anzeige würde ich Euch ab raten. Ich denke damit würdet Ihr nur Öl ins Feuer gießen. So wie ich es einschätze klingt das vielleicht ein bisschen so als wäre er eifersüchtig auf dich. Und hat vielleicht Angst seinen Sohn zu verlieren. Vielleicht kann dein Freund mal mehr Zeit mit Ihm alleine verbringen und Ihm klar machen das er erwachsen wird und du wichtig für ihn bist. Und er seine eigenen Erfahrungen mit dir machen möchte und nicht seine annehmen möchte.

Was er im Dorf über dich erzählt werden die Leute bestimmt nicht so ernst nehmen. Du kannst ja beweisen das du anders bist als er erzählt. ;)

Ich wünsche Euch viel Glück

Ooh man, sehr viele Buchstaben))

Das ist der Vater deines Freundes??? Oooh Gott! Also, ich würde ausziehen, sofort!

Der Reihe nach: Du wohnst bei dem Freund. Eigene Wohnung? Gibt es Mietvertrag? Wenn ja, dann hat der Vater in der Budde nix zu suchen: Hausfriedensbruch!

Er beleidigt dich und redet schlecht?: Üble Nachrede.

usw. Habe jetzt keine Lust die §§ raus zu suchen.

Was dein Freund angeht, wenn er eine Ausbildung macht, gibt es von der AfA Ausbildungsbeihilfe für eigene Wohnung, vom Amt gibt es Wohnungsgeld. Zahlt er auch Miete?`

Ich würde an euer Stelle, einen WBS besorgen, eine Sozialwohnung suchen, Beihilfe bei allen Ämter beantragen und ausziehen. Du zahlst Miete, wovon? Warum mietest du nix? Und dein Freund zieht zu dir?

Ja eine Wohnung im Haus seines Vaters. Ich habe einen Mietvertrag. Sein Kindergeld ist seine "Miete". Ich arbeite ald Erzieherin, er in der Ausbildung zum Altenpfleger. Ich wohne nirgends anders weiö es hier keine Wohnung gibt, ich suche schin seit dem Sommer. Wir können leider gerade aus mehreren Umständen (kein Führerschein, mein Freund ist in der Ausbildung und verdient kein Geld) nicht woanders umziehen, da wir beide auf hier im Dorf arbeiten. Und wenn ich Dorf meine, dann richtiges Dorf. Es gibt hier direkt keine Wohnungen, wirklich nichts, auch nicht durch Kontakte. Die nächsten sind 15 Autominuten von meiner und 30 Autominuten am Tag von seiner Arbeit weg, es fährt nur 2x am Tag ein Bus Richtung meiner Arbeit und zu seiner gar keiner und wir haben beide keinen Führerschein:/ 

Zu mir ziehen ist wegen seiner Ausbildung erstmal nicht möglich, wir können frühstens September weg. Wir wohnen hier in der Nähe von München und ich komme aus Stuttgart.

0
@SinaStinson

Also, du hast einen Mietvertrag. Alleine aus diesem Grund darfst du dem Vater als Vermieter den Zugang in die Wohnung verweigern. Und mich gar nicht mit ihm unterhalten. Wenn er dir ansonsten solche Sachen auch schreibt, hast du einen Nachweis und kannst auf Verleumdung, Belästigung usw. Anzeige erstatten. Ansonsten, gibt es Führerschein auf Raten in vielen Fahrschulen, man kann Fahrgemeinschaften mit Kollegen machen, eine Lösung gibt es immer. Nicht verzweifeln!

Was ich nicht verstehe, warum dein Freund kein Klarwort mit seinem Vater spricht, es sieht nämlich danach aus, dass du jetzt in die Familie gekommen bist und seinen "Liebling" ihm weggenommen hast.

1
@tolikschatz

Ich mache gerde den Führerschein, er schafft seinen leider schon seit 2 Jahren nicht. Meine Kollegen wohnen auch alle hier im Dorf oder haben ganz andere Arbeitszeiten, kann man als Erzieher leider auch wenig ändern.

Ich weiß es auch nicht.  Ich glaube er traut sich nicht. 

0
@SinaStinson

Der muss doch eine Entscheidung treffen, ob er mit dir zusammen wohnen will oder mit seinem Vater. Vielleicht kennt er es ja nicht anders. Macht zusammen paar Wochen Urlaub und wohnt bei euren Eltern, oder fragt Freunde, ob ihr bei denen für paar Wochen wohnen könnt, wenn die im Urlaub sind. Damit er überhaupt sieht, wie es ist alleine zu wohnen. Evntl. muss man es ihm beibringen) Gib die Hoffnung nicht auf, vor allem, wenn es dein Traummann ist)

0

Hallo zusammen, ich war vor 10 Jahren in der gleichen Situation. Mein Freund hat auf Anraten seines Vaters einen Raum beim Elternhaus im EG dazugebaut um ein 70m2 Wohnung zu haben. Wir EG seine Eltern 1. Stock.... Was soll ich sagen.... Der Schwiegervater kam immer und in jeder Situation in unsere Wohnung.... In jeden Raum... Wir hatten auch die Vereinbarung das die Schwiegereltern bei uns duschen dürfen da diese nur eine Badewanne hatten.... Böser Fehler.... Ich weiß noch das er uns inflangrantie im Schlafzimmer erwischte... Mit den Worten "macht ruhig weiter" ... Und ich könnte jetzt noch x Sachen erzählen.... Fazit: irgendwann hat mich mein Schwiegervater durch die Blume rausgeworfen... Und Mich im ganzen Dorf schlecht gemacht.... Usw.... Ich war damals schwanger mit meiner Tochter... Die jetzt ihre Großeltern nicht mal kennt... Ich bin wirklich ein harmonie Mensch aber wenn jemand so ist.... Kann man nur umdrehen und gehen.... Wenn du deinen Freund lieb und er dich.... Packt eure Sachen und geht.... Es geht immer irgendwie. Ich wünsch euch viel Glück.

Mein Schwiegervater bietet mir ein Fotoshooting an, kann ich das annehmen oder ist das verwerflich?

Es sind wohl nicht Aktaufnahmen gemeint, aber fotos in Dessous und Bikini

...zur Frage

Wie kann man jmd der selbst einen Schlüssel hat ausperren ohne selbst drinnen sein zu müssen?

Habe übrigens selber auch einen Schlüssel für die Wohnung. Ist auch meine Wohung, will nur nicht das mein Freund der auch einen Schlüssel für die Wohnung hat, reinkommt. Schloss auswechseln geht wegen meines Vermieters nicht. Und durch Polizei oder so ihm den Schlüssel weg nehmen will ich auch nicht. Will nur nicht, dass er jetzt, wenn ich gleich die Wohnung verlasse, rein gehen kann.

...zur Frage

Schlüssel abgegeben nach Trennung, obwohl ich noch Sachen in der Wohnung habe. Richtig oder Falsch?

Ich Lebe jetzt schon fast 1 Monat mit meinen Kindern bei meinen Eltern. Habe mich getrennt von meinem Mann. Ich war heute mit einer Freundin in der Wohnung wo mein Mann noch lebt, um ein paar Sachen mit zu nehmen. Er hat drauf bestanden dass ich ihm die Hausschlüssel gebe, & ich habe es gemacht. Er hat mir mein zweit Schlüssel vom Auto gegeben. Jetzt hab ich von meiner Mutter einen aufm Deckel bekommen. Ich habe noch lange nicht alle Sachen aus der Wohnung geholt. Er meinte wenn ich noch was brauche, dann lässt er mich rein. War dass die richtige Entscheidung ihm die Schlüssel zu geben? 😫 Bin bei meinen Eltern angemeldet & er lebt noch in unserer Mietwohnung. Habe ich richtig gehandelt? 🙈

...zur Frage

Von eltern mit 16 rausgeworfen. Was tun?

Ich war freitag nachts noch bei einer freund un hab mich stark verspätet. Daraufhin habem meine eltern mich nicht mehr reingelassen und ich hab bei einem freund geschlafen, aber wie soll es weitergehem

...zur Frage

Mein Schwiegervater der gleichzeitig auch mein Chef ist hat mir vor einem Monat Gewalt angedroht. Bin in der 24 ssw .und die Anzeige im Sand verlaufen.

Mein Mann ist zum Glück dazwischen  gegangen, weil ich sonst nicht weiß was passiert wäre. Mit reden haben wir es schon versucht aber er behauptet, dass ich ihn geschlagen habe. Er ist starker Alkoholiker und mittlerweile glaube ich, dass sich diese Vorstellung tief in sein Hirn verankert hat.  Was ich vielleicht noch erwähnen muss, dass sich eigentlich mein Mann und der Vater sich  um die Firmengeschäfte fürchterlich gestritten haben und ich lediglich den Streit nach einer gewissen Zeit schlichten wollte.  Habe ich eine Chance vor dem Arbeitsgericht oder muss ich das über mich ergehen lassen?

...zur Frage

Dürfen seine Eltern mir den Schlüssel wegnehmen?

Hallo Leute.


Ich bin total ratlos und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Es ist so:

Mein Freund ist 25 und hat eine eigene Wohnung, in der ich eigentlich auch lebe ( aber nicht gemeldet bin). Vor einer Woche kam die Polizei zu uns und hat meinen Freund mitgenommen (er hat nur Schulden, also denkt jetzt nichts falsches). Mein Freund dachte, dass sein Vater eventuell dazu bereit wäre die Geldstrafe für ihn zu zahlen. Sein Vater kam zur Wohnung meines Freundes und ihm zu sagen, dass er die Geldstrafe nicht bezahlen würde und hat meinem Freund auch seine Hausschlüssel abgenommen. Als mein Freund dann von der Polizei in den Wagen gebracht wurde, war ich noch in der Wohnung meines Freundes und sein Vater war auch da und meinte zu mir, ich solle ihm auch meine Schlüssel geben (die ich nebenbei selber bezahlt habe). Seine Eltern hassen mich und meinen Ich wäre nicht gut genau für ihn. Ich war so geschockt in dem Moment, weil die Polizei eben noch bei uns war und gab ihm einfach meine Schlüssel. So jetzt komme ich nicht mehr in die Wohnung und habe noch ein paar Sachen da. Seine Katze kriegt jetzt auch nur einmal am Tag besucht von seinem Vater, damit sie nicht verhungert. Sonst ist sie die ganze Zeit allein da. Gestern war ich meinen Freund im Gefängnis besuchen und seine Eltern waren auch da. Gab großen streit. Mein Freund meinte zu ihnen sie sollen mir die Schlüssel zurückgeben, doch sie weigern sich, weil sie jetzt die Miete für die nächsten 2 Monate vorausgezahlt haben und der Meinung sind, sie haben jetzt das Recht über die Wohnung zu bestimmen. Was kann ich jetzt tun? Haben sie Recht und ich habe wirklich keine Möglichkeit die Schlüssel zu bekommen oder kann ich da irgendwas tun? Im schlimmsten Fall sogar die Polizei einschalten. Denn unsere Katze tut mir verdammt leid, wenn da nur einmal am Tag jemand vorbeikommt um ihr essen zu geben. Die kann doch keine 2 Monate so leben. Außerdem meinte mein Freund als er mitgenommen wurde ich solle mich bitte um die Wohnung kümmern.

Ich hoffe jemand kann mir helfen, denn ich bin so ratlos und so verdammt sauer auf seine Eltern.

Ich danke euch fürs durchlesen und für jede Antwort.


Einen schönen Abend noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?