Bedrohung übers Internet, Anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist nicht ganz einfach, aber ja. Nahezu alles, was im Internet passiert kann nach verfolgt werden, außer natürlich wenn er weiß wie er seine Spuren verwischen kann. Fakt ist, dass man schon ein krasser Computerfreak sein muss, wenn man sich im Internet wirklich 100%ig anonym bewegen will.

Ganz grob gesagt: Wenn du zur Polizei gehst und die es als eine ernste Sache erachten, dann können über bestimmte Protokolle und "Logs" von den Servern seine IP-Adresse zurückverfolgen und sogar seinen Wohnsitz herausfinden.

ABER, sowas sollte man immer so schnell wie möglich machen.
Je aktueller die letzten Nachrichten sind desto einfach ist so eine verfolgung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm - schwierig...!

Ich würde die Drohungen gar nicht ernst nehmen. Er wird dich nicht finden und du ihn nicht. Der Name, den du hast, ist vermutlich falsch.

Ich kenne mich mit Kik nicht aus. Möglicherweise ist dort seine IP-Adresse gespeichert. Dann könnte die Polizei ihn ausfindig machen. Allerdings kann die Polizei auch nicht allen Drohungen im Internet nachgehen und das wird sie auch nicht tun. Insofern bringt eine Anzeige vermutlich nicht viel. Aber selbstverständlich kannst du die Polizei fragen, was sie von seinen Drohungen hält und was machbar ist.

Hake den Vorfall einfach als negative Internet-Erfahrung ab. Soetwas kann im Internet immer passieren. Dass du aufgewühlt bist, kann ich verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher soll das hier jemand wissen?

Erstatte Anzeige bei der Polizei und finde es heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid 15! Mach dir keinen Kopf und such dir Freunde im realen leben! Was soll er denn machen? Der ist nur sauer! Ignorieren, blocken, fertig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab zur Polizei :)

die regeln das für dich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?