Bedrohung durch Ausländer?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Ja, ich fühle mich konkret bedroht 51%
Ach, was Ihr immer habt 43%
Nein, aber mir ist unbehaglich 5%

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ach, was Ihr immer habt

Ach, was

Ich zeichne diese Antwort als hilfreichste aus, weil hier fast niemand meine Frage gelesen und beantwortet hat, sondern fast alle sofort "Hetze gegen Muslime" unterstellt haben.

Ich persönlich finde eigentlich, dass momentan die grösste Gefahr von den afrikanischen "Wirtschaftsflüchtlingen" ausgeht, die ihre Länder, die wir seit Jahrzehnten mit Milliardenzahlungen unterstützen, verlassen, weil die Herren Diktatoren das Geld nicht für Bewässerungssysteme und Medikamente ausgeben, sondern AUFRÜSTEN und im Luxus leben.

Was macht unsere Politik? Zahlt weiter!

Da müssen Konsequenzen kommen. Unser Geld, das den Menschen helfen soll, muss auch bei diesen ankommen.

Und danke an alle "Keulenschwinger": Ich habe gelernt, dass es vollkommen sinnlos ist, hier ernsthafte und wichtige Fragen zu stellen. User wie "ponter" machen mich echt madig. :(

Trotzdem werde ich weiterhin versuchen, hier anderen Usern zu  helfen.

Danke! Vielen, herzlichen Dank!

1
@Wapiti201264

Freut mich das ich deine Frage gut beantworten konnte. Danke für den Stern.

Wenn man hier solche Fragen stellt wird einem häufig Hetze gegen Muslime unterstellt. Aber daran kann man leider nichts ändern. Unter solchen Umfragen sind dann meistens die hälfte der Kommentare wieso man etwas gegen Muslime usw. hat. Aber naja ist halt so.

1
Ach, was Ihr immer habt

Was Medien so schreiben... Zeige mir ein Medium, welches Geld verdienen muss und will, weil privat, welches nicht übertreibt.

Ähnliches Beispiel: Versuch mal auf welt.de die Reihe der Hasskommentare in deren moderierten Kommentarbereichen zu unterbrechen. Siehe da, sie werden oft einfach wegmoderiert. So bleiben dort endlich >95% nationalistische bis gewalttägige Kommentare übrig.

Woher ich das weiß: Recherche
Ja, ich fühle mich konkret bedroht

Männliche Muslime treten allgemein sehr aggressiv auf, egal ob sie erst seit kurzem hier sind oder bereits ihre Eltern einen deutschen Pass hatten.

Aber bedroht fühle ich mich von denen eigentlich nicht, weil ich immer eine geheime Waffe dabei habe, die als solche nicht so leicht zu erkennen ist. Da fühle ich mich eher von der Polizei und dem restriktiven Waffengesetz bedroht.

Klar, Selbstjustiz. DAS ist ein Grund, sich bedroht zu fühlen hier. Von Leuten mit geheimen Waffen. Die ja auch benutzt werden sollen.

3
@Kleidchen2

Erinnert mich an den Programmpunkt der AfD die die Bewaffnung der Bürger erleichtern wollen.. bitte nicht!

2
Da fühle ich mich eher von der Polizei und dem restriktiven Waffengesetz bedroht

Möchtest du das noch näher ausführen oder soll ich einen Haken dranmachen ?

0
@soissesnunmal

Gegen aggressive Muslime kann ich mich wehren, gegen bräsige Gesetze und Gerichte leider nicht.

4

Weibliche Muslime erkennt man ja meist auf deren Verhüllungen - aber woran erkennst du männliche Muslime auf den ersten Blick? Sicher der Bart ist ein Indiz.. aber sonst? Woran kannst du sicher die Religion ableiten? Und machst du deine Beobachtung wirklich fest an der Religion oder an einem Typ Mensch!?

1
@Bonye

Ich "er-" kenne sie nicht, sondern ich kenne sie schon ein paar Jahre. Und ich spreche mit ihnen, stell Dir vor, auch über Religion.

Bei meiner Frage ging es übrigens ausdrücklich NICHT um Muslime.

1
@Wapiti201264

Ich hab mich damit auf Maarduck bezogen, nicht auf deine Frage -.-

1
@Bonye

Woran man eine Gruppe aus Muslimen erkennt? Ist nicht dein Ernst, oder? Woran erkennt man, wo beim Auto die Tür ist?

4
@Bonye

@Maarduck Nicht jeder, der dunkelhaarig ist und einen Vollbart hat, ist automatisch ein Muslimer.

2
@tanztrainer1

Ich weiß, es sind auch viele Christen aus dem Irak und Syrien vertrieben worden, wohl auch einige aus Libyen. Aber die riechen z.B. anders [sic], junge männliche Muslime haben die Eigenschaft (für meine Nase) zu viel Parfüm zu benutzen. Außerdem haben die Christen aus den genannten Regionen andere Frisuren, vor allem im Nacken. Und sie kleiden sich anders. Für sie sind Markenartikel nicht so wichtig. Vor allem aber treten sie nicht gerne in so großen Gruppen auf und benehmen sich nicht so aggressiv.

0

Nun etwas Schutz dabei zu haben kan nie verkehrt sein,sich auf die Polizei zu verlassen dan kan es zu spät sein.Kan jeden verstehen der sich selber schützt mitlerweile und das hat nichts mit Selbstjustiz zu tun oder mit rechts!

Es gibt Sitvationen da geht es nicht anders,wie viele helfen nicht mehr?

1

Was möchtest Du wissen?