Bedingungen für einen Australien Shepherd?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

diese hunderasse ist eine arbietsrasse und kein normaler famileinhund.

er wurde zum schafhueten gezuechtet... das beste waere also eine schafherde!

platz braucht man fuer hunde wenig -denn drinnen pennen sie nur und saemlticher auslauf und beschaefitgung sollen ausser halb der eigenen 4 waende und des eigene gartens stattfinden.

ein hund kosten monatlich im unterhalt ca 150 euro.. bei border collie und ausse sollte man dann noch an eine schaherde denken.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Mutter ja schon 3 Hunde hatte, sollte sie doch deine Fragen beantworten können.

Ein Aussie vom Züchter kostet 1000 bis 1500 Euro in der Anschaffung, Platz braucht er nicht mehr als jeder andere Hund und Erziehen kann man ihn auch - vor allem muß man solchen HUnde Ruhe beibringen und sie eben nicht ununterbrochen beschäftigen. Wenn sie dauernd beschäftigt weren, werden sie immer hibbeliger. Eine Hund zur Ruhe und Enspannung zu bringen, in einer Familie mit mehreren KIndern, die alle an dem Hund rumzerren werden, wird die größe Hürde sein.

Die übrigen Kosten kennt ja deine Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 14:05

Meine Mutter hatte soweit ich weiß einmal einen Collie und zweimal einen mischling also keinen Aussie ! Trotzdem Danke! Hab sie auch schon nach den kosten gefragt !:) Sie hat gesagt man kommt im Monat schon so auf 150€ ! Ich frag aber irgendwie hier nochmal und auch gucke ich mir Bücher an und so weil ich einfach noch mehr über Hunde und Aussies wissen will! Was mich verwirrt ist das irgendwie alle eine andere Meinung haben die einen Sagen ein Aussie wär leicht zu erziehen und ein perfekter Familien Hund ,andere sagen quasi genau das Gegenteil ich informier mich deswegen so viel weil ich mir einfach 100% sicher sein will ! Ist das denn falsch!?;)

0
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 14:11

ja ich weiß;) Ist das denn bei allen Hütehunden gleich (also die Ansprüche)?

1
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 21:16

OK Danke @eggenberg1@jww28

0

warum  willst du dir so eine spezielle rasse anschaffen ??

warum einen hütehund ,w o ihr bestimmt keine  schafherde habt   und darum auch keine ahnung , was  so ein hund eigentlich  braucht, um zufreiden zu sein--

wenn du dich für so eine rasse interessierst, dann  mach dich selber mal auf die suche und   fahr nach außerhalb  aufs land  zu einem schäfer , de r mit diesen hunden arbeitet--

  dort bekommst du  so annähernd mit , was  DUUUU in zukunft zu leisten hast.

und das bedeutet auch   ,dass d u dich ganztags mit deinem hund beschäftigst, also jede  freie minute  die  du zur verfügug hast- andere hobbys  stehn dann hinten an,  freunde ebnefalls, und  freund sowieso !!

such dir einen hund aus dem tierhiem aus  , wenns denn so eien hübscher wie  der aussie sien muß   dort findest du bestimmtählich aussehende hunde ,die aberleichter als familienhund zu halten sind .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 22:25

"und darum auch keine Ahnung, was so ein Hund eigentlich braucht" 1. Ganz so stimmt das nicht hab schon etliche Bücher und Webseiten über Hundehaltung gelesen! 2.Warum stelle ich wohl hier so eine Frage? Um abzuchecken in ich alles erfüllen kann! "andere Hobbys stehn dann hinten an, freunde und freund sowieso!!" 1. Es wäre es nicht NUR mein Hund sondern würde sich der Rest meiner Familie wenn ich gerade zB. Volleyball habe um den Hund kümmern! 2. kann es sein das du was dagegen hast wenn man einen Freund hat ? Weil du geschrieben hast "und Freund sowieso!!" 3.Grundsätzlich hast du natürlich Recht ;) Also wenn meine Brüder und meine Eltern nicht können hat der Hund Priorität:) und Hobby,Freunde usw. sind zweit rangig:) Ich hab hier auch schon gelesen dass es auch drauf ankommt wofür der Aussie gezüchtet wurde . Stimmt das ? Oder ist es egal aus welcher Zuchtlinie der Aussie kommt und er ist nur geeignet wenn man Schafe hat? Danke für die Antwort! :)

0

Sie bräuchten Schafe oder andere Tiere zum hüten. Ein Australian Shepherd ist KEIN reiner Familienhund, sondern ein Arbeitstier. Er ist zum Hüten gezüchtet worden und braucht diese Beschäftigung, um sich seiner Rasse entsprechend auszulasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht natürlich ausreichend Platz, sowie ausreichend Geld um dem Hund gut versorgen zu können. Aber was man bei dieser Rasse am meisten braucht ist Zeit und Hundeverstand. Diese Hunde müssen ausgelastet werden, körperlich und auch geistig. Da reicht es nicht, drei Mal am Tag um den Block zu laufen. Das sind Arbeitshunde, die eine Aufgabe brauchen und das täglich.

Ebenso sollte man eine Hundeschule besuchen. Dort lernt der Hund, aber vor allem der Halter den richtigen Umgang mit dem Hund.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 13:51

In die Hundeschule würden wir aufjedenfall hin :)

1
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 13:51

*Zur

0
Kommentar von eggenberg1
18.02.2016, 14:06

die wenigsten hundeschulen können  einem  hütehund was beibringen--   dazu bedarf es spezieller hundeschulen--  am besten einen schäfer, der  selber  ausbildet !

4
Kommentar von allyjolie
18.02.2016, 14:08

@Kandahar klar würden wir uns informieren ob die Hundeschule richtig für einen Aussie ist;) Und ich glaube wir hätten so 2 bis 3 Stunden Zeit am Tag gassi zu gehen und geistig fördern würde ich viel:)

0

Was möchtest Du wissen?