Bedingte Wahrscheinlichkeit Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen Hier das Beispiel  - (Mathe, Mathematik, Nachhilfe)

2 Antworten

A produziert (im Durchschnitt) 2% von 100 T = 0,02 ∙ 100 T = 2 T (T = Tausend defekte Taschen), B macht 2,5% von 90 T = 2,25 T und C macht 4 % von 60 T = 2,4 T, zusammen 2 + 2,25 + 2,4 T  = 6,65 T und 6,65 von 250 sind 2,66 %.


Danke ! Bis zu 6,65 T von 250T sind 2,66% bin ich gekommen hab nicht verstanden wie ich auf Prozent komme wenn ich die Stückzahl rausbekomme dabei ist es wiedermal ganz logisch :P 🙈 danke nochmal ☺️ :-)))

0

Du hast das Baumdiagramm gezeichnet?
Dann musst Du nun alle diejenigen Pfade heraussuchen, bei denen eine kaputte Tragetasche vorkommt. Diese Wahrscheinlichkeiten berechnen und addieren (nach den beiden Pfadregeln).

Danke dir aber bis dahin bin ich bekommen aber habe dann natürlich eine Stückzahl rausbekommen und wusste nicht weiter :P

0
@BellaCharline

Dank stekum ist der Weg und die Lösung klar.

Ich hatte mit dem Baumdiagramm einen etwas anderen Weg im Kopf:
ich schreibe an die einzelnen Pfade grundsätzlich die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten, keine Anzahlen. So hätte bei mir der Pfad für "defekte Taschen aus A" die Wkeit 100/250·0,02, für B dann 90/250·0,025...
So müsste ebenfalls 2,66 % herauskommen.

0

Was möchtest Du wissen?