Bedeutungen von Oxidationen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht alle Oxidationen sind per se nützlich. Das Rosten von Eisen (Fe) ist eine Oxidation, es entsteht Eisen(III)oxid (Fe2O3), was umgangssprachlich Rost genannt wird (hierbei ist noch Wasser beteiligt, das habe ich mal weggelassen; Oxidationsmittel bei dem Prozess ist Sauerstoff aus der Luft).

Eine "nützliche" Oxidation wäre das Eloxieren von Aluminium (Eloxalverfahren), dabei wird Al oberflächlich zu Al2O3 oxidiert. Das bildet eine Schutzschicht (Passivierung). Dadurch ist das Al geschützt (was beim Rosten nicht der Fall ist, Rost bildet eine "abblätternde" Schicht auf Eisen).

Nicht nur Metalle können oxidiert werden, sondern auch organische Stoffe. Viele Reaktionen in der Biochemie sind Redoxreaktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikel123456
11.01.2016, 19:36

Ah super vielen Dank ;))

0

Für den Schmuck (abgesehen vom Diamant sind nahezu alle Edelsteine Metalloxide)

Für die Schönheit (Viele Farbpigmente sind Metalloxide)

Fürs Drama (das früher so beliebte Arsen wurde nicht als Metall, sondern als Oxid verabreicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikel123456
11.01.2016, 21:17

Danke ;)

0

Eloxieren von Aluminium, d.h. elektrolytische Oxidation als Korrosionsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Oxidation von Eisen wurde eigens erfunden, um die Automobilindustrie anzukurbeln.......;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikel123456
11.01.2016, 18:21

Super danke ! Hast du noch ein oder zwei Beispiele? :))

0
Kommentar von Nikel123456
11.01.2016, 19:34

xD danke sehr

0

Was möchtest Du wissen?