Bedeutung Wort Bezüge/Gesamtbezüge bei Unternehmen

3 Antworten

Das ist das Brutto-Gehalt unter Einrechnung sämtlicher Zusatzleistungen wie 13. Monatsgehalt, Direktversicherung, Firmenwagen, etc.

Da viele der Zusatzleistungen nur einmal im Jahr anfallen, werden ernsthafte Gehaltsvergleiche immer auf ein Jahr gerechnet. Die Größenordnung von 100.000 Euro passt auch.

Gesamtbezüge steht hier wohl für Gesamtkosten für den Arbeitgeber, d.h. Bruttogehalt + Rentenversicherung + Krankenversicherung + Arbeitslosenversicherung.

Nö - Bezüge ist das, was jemand bezieht, nicht das, was ein anderer ausgibt.

1

Das ist das Jahresgehalt. Bezug bezeichnet das Gehalt.

Mieteinnahme und Renovierungskosten.Wie wird es dagegen gerechnet?

Ich bin Vermieter und habe, nehmen wir mal am 10 000 euro Mieteinnahmen im Jahr und Renovierungskosten von 15 000 Euro. Nun zu meiner Frage: wie wäre es jetzt am sinnvollsten die kosten auf mehrere Jahre aufzuteilen?

Mir wurde mal gesagt, dass ich ca 33 % von meinen Einnahmen wohl abgeben müsste. Werden dann die Ausgaben / Baurechnungen zu 100% dagegen gerechnet ❓

Das würde für mich bedeuten ich müsste 3000 Euro zahlen, teile meine Rechnung auf 5 Jahre und würde somit 3000 euro ausgaben dagegen setzen . So müsste ich doch nichts zahlen ❓❓❓❓❓❓❓❓❓❓❓


...zur Frage

Lohnt sich eine Steuererklärung nach der Ausbildung?

Hallo zusammen, besser spät als nie wollte ich nun die Steuererklärungen der Jahre 2013, 2014 und 2015 machen. Im Jahr 2013 war ich bis Juni noch Azubi, danach übernommen als Angestellte im selben Betrieb. Lohnt sich für dieses Jahr eine Steuererklärung also gibt es da viel wieder oder müsste ich viel nachzahlen? Wird das so gerechnet, dass man das ganze Jahr Azubi gewesen wäre? Dann hätte man ja als Angestellter zu viel Steuern gezahlt und würde ordentlich wieder kriegen. Oder wird das so gerechnet, dass man das ganze Jahr Angestellter war? Dann hätte man ja in den ersten Monaten zu wenig bzw. keine Steuern gezahlt und müsste ordentlich nachzahlen. Zur Info vielleicht noch: Ich habe in der Ausbildung keine Lohnsteuer gezahlt. Im 3. Lehrjahr habe ich 700 Euro brutto verdient und als ich ausgelernt war 1.900 Euro brutto. Ich will die Steuererklärung echt nur machen, wenn es sich lohnt für mich und ich nicht Unmengen nachzahlen muss.

...zur Frage

Was sagt ihr zu dem Begriff "Euro als Teuro"?

was sagt Ihr dazu?

...zur Frage

Wir haben bei Wenatex je 2 Alpenkräuter-Regenerat.auflagen u. 2 Silver Med. Bezüge Standart bestellt

Dedr Preis hierfür beträgt insgesamt 1.392,00 Euro. Ist diese Bestellung das Geld wert.

...zur Frage

Kann man bei Pro7 Gewinnspielen wirklich was gewinnen?

Bei Pro7 gibt es ja immer diese Gewinnspiele. Bei zum Beispiel Taff, Galileo u.ä kann man ja immer ne SMS mit irend nem Wort an 444 111 schicken um z.B ein Smartphone und 2 Tausend euro zu gewinnen. Gibt es da dann wirklich einen Gewinner? Und wie funktioniert das, wenn man gewinnt? rufen die ein an, man sagt seine Adresse und die schicken emir den Gewinn zu? Hat irgendjemand von euch da schonmal was gewonnen ??

...zur Frage

Sind die Sozialversicherungsbeiträge von der Steuer absetzbar?

Man soll ja in der Steuererklärung die Beiträge für die gesetzlichen Kranken-, Rentenverischerungen usw. angeben.

Senken diese Beiträge (sind ja übers Jahr gerechnet mehrere Tausend Euro, die ich da eingezahlt habe) tatsächlich das zu versteuernde Einkommen?

Dann würde man ja jedes mal richtig viel wieder bekommen...

Oder sind die von vorne rein schon in den Monatsgehältern des vergangenen Jahres berücksichtigt worden, sodass man etwas weniger Steuern gezahlt hat?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?