Bedeutung von "highway to hell"?

3 Antworten

Der Album bzw. Song-Titel Highway to Hell entstand vermutlich dadurch, daß ein Reporter die Band fragte, wie es wäre, dauernd auf Tour zu sein. Die Antwort von Angus war: es ist ein verdammter Highway to Hell. Du schläfst im Tour-Bus und hast die stinkenden Socken von nem anderen Kerl im Gesicht.

Im Allgemeinen gibt es aber folgende Interpretation über dieses von Bon Scott geschriebene Lied:

In Western Australia gibt es den Canning Highway. Dieser Highway führt von Bon Scotts Wohnort Fremantle und endet bei einer Bar namens The Raffles. Damals in den 70ern war das eine bekannte Rock 'n' Roll Kneipe. Der Spitzname dieses Highways war Highway to Hell, aus folgendem Grund: Nahe bei der Bar gab es ein steiles Gefälle, aber ohne Tempo-Limit oder Stop-Zeichen. "No stop signs... speed limits... nobody gonna slow me down."

Viele Leute starben, weil sie an diesem Abschnitt zu schnell fuhren. Dadurch entstand der Spitzname Highway to Hell.

Wenn Bon Scott sagte, er würde auf dem Highway to Hell fahren, dann hieß daß, er würde den Canning Highway zur Raffles Bar fahren um mit seinen Kumpels zu rocken und zu trinken. "Ain't nothing I would rather do. Going down, party time, my friends are gonna be there too."

Einfach nur: Straße zur Hölle

also die richtige erklärung ist in der Biografie zu finden
sie waren zu der zeit auf Tour (wie immer) und waren gerade auf dem Highway am weg und dort hat jeder Highway seine eigene bezeichnung von 1-ka welche zahl gerade ist und jeder deren abfahrten wird von 1 bis so weit wie viele sie halt haben und am Highway 66 wurde eine neue ausfahrt eröffnet
wer mitdenkt wird die antwort schon kennen
richtig der Highway 666 und 666 sind die zahlen des Teufels, daher kommt der name Highway to hell ;)

 

Was möchtest Du wissen?