Bedeutung von "Dreist"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schamlos, bedenkenlos, gewissenlos etc.

Wenn man einfach, zum Beispiel ohne jedwede Höflichkeitsformen einfach in's Haus vom Freund hereinspaziert kommt ohne ihn ordentlich zu begrüßen, während dieser die Tür für einen öffnet, und man seinen Kühlschrank aufmacht. (Nicht zu verwechseln mit Mut, das ist zwar eine andere Form der Bereitschaft, jedoch nicht dasselbe.)

Geht schon Richtung Rüpel, du nimmst Geschenke an ohne danke zu sagen.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dreist kann man auch im Sinne von ausnutzen verwenden.

Was Deine Freundin mit der Aussage meinte, weiß wohl sie allein. So kann sich wohl kaum jemand einen Reim daraus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz so passend ist die Frage nicht. Aber für manche mag es "dreist" sein, eine gratis Dienstleistung länger zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat den falschen Begriff gewählt. Dein Verständnis von "dreist" ist richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unverschämt. Aber es macht kaum Sinn im Satz deiner Freundinn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dumm, unüberlegt oder waghalsig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?