Bedeutung (von dem sprichwort)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz einfach, stell Dir das Leben als Kreis vor, Du wirst hilflos geboren wächst und gedeihst und dann wirst Du schwächer und schwächer stirbst hilflos. Der Kreis des Lebens hat sich geschlossen, etwas Neues kann sich wieder entwickeln und am Ende wieder vergehen. Du startest also als Baby, wirst zum Jugendlichen, und am Ende stirbst Du als Greis 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
20.11.2015, 20:39

Also, wir kommen aus dem Nichts und werden dorthin auch wieder verschwinden. Der Ausgangspunkt ist das Nichts und dorthin werden wir auch definitiv zurückkehren.

0
Kommentar von MargaretB
20.11.2015, 20:43

danke! und gibt es da auch ein Zusammenhang mit der Liebe? (da, wo Ich das gelesen hatte ging es eigentlich um Liebe.)

0

Wir entstammen der Quelle und werden auch zur ihr oder in sie zurueckkehren. Aber halt, das dauert noch ein wenig. Es ist etwa so, als wenn du nach 89 Jahren als Greis in deine Heimatstadt zurueckkehrst. Es gibt Erinnerungen, viel ist passiert, du bist aber im Innersten immer noch derselbe, was dort draussen auch immer geschah, es hat dich im Kern ueberhaupt nicht beruehrt, denn du bist nicht der alte Mensch oder das Kind, du bist die Essenz der beiden. Oder lasse es mich so sagen, ein Atom kommt nach 311 Billionen Jahren zur Quelle zurueck und ist muede. Es sagt, ich war Teil von 100 Millarden Wesen, war Bestandteil von 1 Billarde Planeten und noch viel mehr. Es ist viel passiert, ich habe mich aber gar nicht veraendert. Ich vereinige mich mit den anderen Bruedern und Schwestern und dann fangen wir wieder von vorne an. Was ist dann mein Aufgabe? Naja, schwer zu erklaeren. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?