Bedeutung Satz von Goethe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen, dass der Mensch das Leben usw. auf der Erde weiterentwickelt und Gott (Allah?) nicht mehr eingreifen muss, sondern wir selbst die Verantwortung über die gesamte Welt und Schöpfung genommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gedicht ist eine Paralleldichtung zu persischen Gedichten, deswegen "Allah" im Sinne von Gott allgemein, nicht im Sinne des islamischen Allah.

Am Anfang des  Gedichts schafft Gott die Welt. Danach aber entwickelt sie eine Eigendynamik. Wir schaffen unsere Welt aus eigener Kraft. Eigentlich brauchen wir Gott dazu nicht mehr. 

Das ist die Vorstellung des Deismus: Gott als Uhrmacher. Wenn die Uhr läuft, greift der Uhrmacher nicht mehr ein. Es gibt keine "Wundertaten" Gottes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?