Bedeutung Jesus der herr?(zuerst unten lesen!)?

9 Antworten

"Herr" ist hier ein Herrschaftstitel, also die Anrede für den König. Den König des Gottesreiches, dessen Anbruch Jesus verkündet hat.

Vielleicht bekommst du ein paar Impulse, wenn du Christus Pantokrator in die Suchmaschine eingibst und dann auf Bildersuche gehst.

Falls du es bildlich umsetzt, beachte bitte, dass die Krone dieses Königs aus Dornengestrüpp besteht. Und lies die Verurteilungsszende (Jesus und Pontius Pilatus) in der Bibel. So als korrektiv für die historischen Darstellungen des Christus Pantokrator.

Hallo :) 
Also, ja, Jesus wird in der Bibel hin und wieder als "Herr" von seinen Jüngern angesprochen. Soll meist eine Unterwürfigkeit ausdrücken. Jesus hat demnach das sagen bzw. ich folge Jesus. Er ist mein Leiter, mein Herr. Wie auch früher Könige teils als Herr bezeichnet wurden. ABER nicht verwechseln mit dem HERRN der Bibel. In einigen Übersetzungen wird wird dies mit Großbuchstaben deutlich gemacht. Damit man nicht den Herrn mit dem HERRN (Gott) verwechselt. 
Aber auf jeden Fall schwierig, dies ohne Worte darzustellen. Vielleicht könntest du die Jünger in einer dienenden Haltung zeigen, wie sie Jesus als ihren Herrn ansprechen. Wie einen König evtl. Und Gott aber als HERRN ansprechen. Das könnte man evtl deutlich machen, damit man auch den Unterschied zwischen Jesus als Herr und Gott als HERR deutlich macht :)

Viel Erfolg dir.
PS.: Oder gehe in eine Bibliothek und suche nach einem Buch mit dem Titel "Exegetisches Wörterbuch des Neuen Testaments". Da werden Begriffe sehr ausführlich, deutlich und gut erklärt. Was sie bedeuten, woher sie stammen und und und. 

vielen lieben Dank dass du dir die Zeit genommen hast :)

0
@livlilli22

Gerne :) Studiere Theologie und finde es immer spannend, was sich hinter Begriffen der Bibel verbirgt. Ist wirklich hoch interessant, wenn man weiß, wo man suchen muss ;) Deshalb: Exegetisches Wörterbuch ist immer meine erste Anlaufstelle. Oder auch das TRE (theologische Realenzyklopädie) ist ein gutes Buch, um Begrifflichkeiten zu verstehen.

0

Und hier einige Bibelstellen, wo Jesus als Her angesprochen wird. (Tipp: www.bibleserver.com) Das ist eine Bibelsuchmaschine, in der du Begriffe einsetzen kannst und alle Bibelverse dazu dir in den verschiedenen Übersetzungen gezeigt werden.

"Und Jesus sprach zu ihnen: Glaubt ihr, dass ich das tun kann? Da sprachen sie zu ihm: Ja, Herr." Matthäus 9,28

"Petrus aber antwortete und sprach zu Jesus: Herr, hier ist gut sein! Willst du, so will ich hier drei Hütten bauen, dir eine, Mose eine und Elia eine." Matthäus 17,4

"Und siehe, zwei Blinde saßen am Wege; und als sie hörten, dass Jesus vorüberging, schrien sie und sprachen: Ach, Herr, du Sohn Davids, erbarme dich unser!" Matthäus 20,30

"Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes." Markus 16,19

"Und es begab sich, als er in einer der Städte war, siehe, da war ein Mann voller Aussatz. Als der Jesus sah, fiel er nieder auf sein Angesicht und bat ihn und sprach: Herr, willst du, so kannst du mich reinigen." Lukas 5,12

Gibt sehr sehr viele Bibelstellen, in denen Jesus als Herr angesprochen wird.

0

"Gott, der Vater gebiert seinen Sohn in dem Grund der Seele." so heißt es bei Meister Eckhart. (Predigt 101 oder 57: Dum medium silentium tenerent omnia ...)

Wenn dies so passiert und Jesus im Menschen wohnt, dann ist er der HERR im Haus. Wo früher die Person am Lenken war, hat nun Jesus das Ruder übernommen.

Das ist für mich die Bedeutung, dass Jesus steuert, wo es lang geht. Oder das ich mir dies wünschen würde und ihn bereits vorher ( im Herbeiwünschen) schon Herr nenne. Als Vorschusslorbeeren sozusagen.

"Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden"

Meine Damen und Herren,

Jesus Christus hat dieses Ziel vorbildlich erreicht, er war aber auch so gehorsam dass er sowohl die Gebote als auch die Verbote einhielt.

Meine Frage ist ganz einfach, ist es sinnvoll sich diesen Titel zu verleihen obwohl man gar nicht so ausgerufen worden ist, da es geschrieben steht "Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an."

Liebe Grüße

Taner Ögüt

...zur Frage

Betet man zu Gott oder Jesus oder zu beiden?

Hallo ich bin mir nichts sicher weil manche sagen Herr manche Gott und die anderen reden/beten von/zu Jesus. Kann man zu beiden beten oder wie?

...zur Frage

Ist Jesus Gottes Sohn oder sonst wer?

In der Bibel wird Jesus der einziggezeugte Sohn genannt. Johannes 1,14 – 3,16,18 Und 1. Johannes 4,9. Die Dreieinigkeit Lehrer sagen aber, da Gott ewig sei, sei auch der Sohn Gottes ewig. Aber wie kann jemand der Sohn seines Vaters sein und gleichzeitig ebenso alt sein wie er?

...zur Frage

Wie findet ihr die Argumentation bzgl. der Gottheit Christi? Als ich nach Heiland gesucht habe fiel mir auf, dass Gott sagt, außer ihm gibt es keinen Heiland?

Im AT steht folgendes

Jesaja 43:11

Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Heiland.

Gott sagt also deutlich, dass es außer IHM SELBT keinen anderen Heiland oder Retter gibt.

Im NT steht allerdings

Lukas 2:11 denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Paulus sagt dann wieder in 1. Tim 1.1.

Paulus, Apostel Christi Jesu nach dem Befehl Gottes, unseres Heilands, und Christi Jesu, der unsere Hoffnung ist,

Hier

Tit 2,13 und warten auf die selige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Heilands, Jesus Christus,

wird Jesus direkt Gott UND Heiland genannt wie eine Umfrage hier bei GF bestätigt hat.

Was meint ihr, zeigt sich hier nicht klar, dass Jesus Gott ist, denn wenn es laut Gott nur einen Heiland gibt und Gott sich selbst meint dann kann es keinen zweiten Heiland geben. Wenn aber Jesus auch Heiland genannt wird dann muss Jesus GOTT selbst sein ansonsten lügt Gott...

PS: Die erste Frage war mit Umfrage was nicht sein sollte daher habe ich einen Löschantrag gestellt und hoffe dieser wird ausgeführt.

...zur Frage

Ich habe mal gelesen, dass an einer Stelle der Bibel drauf steht, dass wer Jesus „Herr“ nennt, nicht ins Paradies gelangen wird, welche Stelle ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?