Bedeutung eines Zitates von Milan Machovec?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Satz stammt aus dem bekannten von ihm " Jesus für Atheisten ".

Deine Interpretation ist schon logisch und richtig.Das war auch ein Seitenhieb auf die theoretisch best fundierten Marxisten, bei denen Theorie und Praxis weit auseinaderklaffte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arevo
10.12.2015, 18:32

KORREKTUR

...aus dem bekannten Buch....

0

Ich gebe gerne für Sie die Quelle an:

"Die Lehre Jesu setzte die Welt in Brand nicht wegen irgendeiner Überlegenheit des theoretischen Programms, sondern weil er selbst identisch war mit diesem Programm."

Milan Machovec: Jesus für Atheisten. Mit einem Geleitwort von Helmut Gollwitzer. 1. Auflage. Kreuz, Stuttgart / Berlin 1972 (Originaltitel: Ježíš pro moderního člověka, übersetzt von Paul Kruntorad), ISBN 3-7831-0387-8.

Er meint, dass die (nicht historische) Figur Jesus in den Evangelien der Träger der frohen Botschaft sei und gleichzeitig die Botschaft selbst.

Obige Aussage "wurde für den atheistischen Marxisten anscheinend zum Vorbild. Damit dass er gerade christliche Tugenden wie Wahrhaftigkeit, Einfachheit und Mitmenschlichkeit beispielhaft vorlebte, wurde Milan Machovec geradezu zur positiven Herausforderung für Christen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Milan_Machovec

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grammatikus
19.12.2015, 13:33

Nach über einer Woche wäre eine Rückmeldung nett …

0

Was möchtest Du wissen?