Bedeutung Dünnschichtchromatographie

...komplette Frage anzeigen DC - (Chemie, Analytik, Chromatographie)

3 Antworten

Deine DC sagt wenig aus, es sei denn du willst nur auf Farbstoff-Verunreinigungen prüfen, was dann doch sehr unwahrscheinlcih ist.
Du hast vergessen, die Stoffe "sichtbar" zu machen. Denn eine weiße platte mit kaum erkennbaren vllt gräulichen Flecken sagt wenig aus.
Je nachdem um welche Stoffe es sich handelt, verwendet man verschiedene Methoden. Sind irgendwelche aromatische Systeme enthalten, hält man die DC-Platte meist unter starkes UV-Licht, da erkennt man dann auch, wo dein Produkt/Edukt ist, man kann die Quantität abschätzen und etwaige aromatische Verbindungen sieht man auch sofort.

Wenn du deutlicher siehst, was auf dem Bild nicht zu erkennen ist, und es sind wirklich nur die eingekreisten Flecken erkennbar, dann kannst du trotzdem nur einen Schluss daraus ziehen:

  1. Das Produkt enthält kein oder sehr wenig Edukt
  2. Das Edukt enthält kein oder sehr wenig Produkt

Was sonst noch drin ist, weißt du nicht.

Und wenn man ganz spitzfindig/bösartig ist, kann auch im Produkt etwas sein, was das Edukt dem Nachweis entzieht, oder umgekehrt.

Aber so sind wir ja nicht!

Ja, oder die einzelnen Bestandteile sind nicht so leicht "trennbar".

Was möchtest Du wissen?