Bedeutung des Befundes vom Radiologen (MRT am Handgelenk)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit der Frage nach der "Klinik" will der Radiologe wissen ob deine Beschwerden mit seinem Befund vereinbar sind. Das ausgespannte Retinaculum (volar ist die Handinnenfläche) ist ein indirekter Hinweis für eine druckerzeugende Quellung des Gewebes im Carpaltunnel. Die Signalanhebung des Nervens ist eine mögliche Folge. Insgesamt beschreibt der Kollege den MRT Befund eines CTS also Carpaltunnelsyndroms.

Les mal etwas über die Handgelenkknochen, da ist der Carpaltunnel. Googel doch mal.

6

mach ich doch die ganze zeit, aber was richtig passendes finde ich leider nicht... mir gehts ja um den genauen wortlaut..

0
33
@Baylawolf

Das in Klammern bedeutet wohl, dass es vielleicht sinnvoll ist sich einer Klinik mit der Hand vorzustellen.Eine Art Empfehlung vielleicht auf Grund der Diagnose zur weiteren Behandlung. Frag am Besten den Arzt der Dich untersucht hat noch mal nach.

0
19
@juwel

Sehr kreativ, aber falsch geraten. Das Fragezeichen bedeutet, das er wissen will ob die Beschwerden (die Klinik) zu den Bildern passen. Eine gerne genommene radiologische Rückversicherung.

0

Was würdet ihr euch davon denken?

Hatte heute eim MRT vom Knie und bin anschließend buchstäblich mit Tränen in den Augen dort raus und hab im Auto erstmal geheult.

Ich habe seit Wochen einen stechenden Schmerz mit Knacken im Knie welche immer stärker werden und ich oftmals vor Schmerzen zusammenzucke. Da ich kein Fan von Schmerzmitteln bin nehme ich nur im absoluten Notfall etwas (Novalgin oder Tramal).

Heute war dann das MRT und ich durfte mir von dem Radiologen anhören, dass ich mir alles einbilde (selbst das Knacken) und ich mit den Schmerzen leben soll, da sie mich jetzt mein ganzes Leben begleiten werden. Außerdem wäre nichts am Knie... also völlig wiedersprüchlich von ihm.

Das Gespräch mit dem Arzt (ca. 2 Minuten) fand in der Umkleidekabine statt und fragen wurden nicht beantwortet. Auch nicht wann der Bericht in etwa bei meinem Arzt ist.

Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll und bereue es dort überhaupt hingegangen zu sein. In einer Praxis von der selben "Kette" sind die Ärzte und das Personal nicht so unsensible und besprechen mit einen das MRT vorm PC, aber das hatte ich wirklich noch nie.

Lasse demnächst natürlich meinen Arzt die CD mit den Bildern zukommen. Warte aber noch auf den Bericht damit ich diesen vorsichtshalber zu der CD mit beilegen kann.

Was würdet ihr euch bei sowas denken? 

...zur Frage

MRT Handgelenk Befund

Hallo, hatte gestern ein Handgelenk Mrt, Befund hab ich noch nicht, habe meinen Termin erst in einer Woche. Hatte vor 3 Monaten eine Radiusfrakur, habe aber immer noch starke Schmerzen. Beim ersten Mrt 2 Tage nach dem Bruch hat der Arzt unter anderem auch von einem Discusabriss gesprochen.Vielleicht kann jemand die Bilder einwenig deuten. Vielen Dank hab noch mehr Bilder

...zur Frage

MRT Befund Knie erklären?

Hallo kann mir jemand mein MRT Befund vom Knie erklären ?

  • zentrierte Patella nach Wiberg Typ II/ III
  • Degeneration im Innenmeniskushinterhorn ( Stoller grad 2) mit linearer substantieller Signalanhebung .

Muss sowas operiert werden ?

...zur Frage

Signalanhebung beim MRT, was bedeutet das?

Huhu, was können Signalanhebungen sein? Im Netz findet man nichts gescheites.

...zur Frage

bekommt man beim Radiologen eine Kranken Meldung?

o.g bei eine MRT Untersuchung ? auf der Brust ?

...zur Frage

MRT Befund brauche eure hilfe!

hallo Leute, habe gerade eben meinen MRT Befund zum Handgelenk bekommen und ich verstehe einige Sachen nicht. Habe am Freitag ein Arzt Termin aber würde doch gerne schon vorher wissen was ich habe.

"Diskrete zentrale Signalsteigerung im Diskus triangularis"
"Regelrechte Artikulation im Handgelenk sowie im Handwurzelbereich." "Kleineres Ganglion im Anschluss an den Gelenksspalt zwischen dem Os capitatum und hamatum distal palmar"

Vielen Dank schon mal im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?