Bedeutung "den roten Faden verlieren"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, das mit dem Blackout ist so nicht gemeint.

Eher der rote Faden in einem Gespräch. Stell Dir vor, Du möchtest etwas erklären und irgendwie kommst Du völlig vom Thema ab, verzettelst dich, merkst das schließlich und weißt aber gar nicht mehr, wie Du es vorhin noch erklären wolltest.  

Es ensteht eine kleine Geprächspause, in der man sich erstmal wieder selbst sammeln und konzentrieren muss. Da kann man sagen, man habe eben den roten Faden verloren.

In der Regel folgt anschließend ein neuer Erklärungsversuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verfolgt nicht mehr sein vorher angepeiltes Ziel. Der Faden steht für den Weg bis zum Ende und wenn man ihn verliert, ist man ziellos oder folgt einem anderen Faden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den roten Faden velieren bedeuet, innrhalb eines Gedankenaustauschs, Gesprächs-, Meinungsaustauschs durch einen eingeschobenen Themenwechsel anschließend die Weiterführung des ursprüglichen Gedankengangs nicht wieder zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der rote Faden

Letztlich ist es dein Leben. Dein Leben, mit dem du leben musst.
Folgst du den Plänen anderer, besteht zumindest eine große
Wahrscheinlichkeit, dass du unglücklich wirst. Und das ist es nicht
wert, nur um es anderen recht zu machen. Gehe deinen persönlichen Weg,
mit allen Wendungen und vielleicht auch Irrwegen, die dazugehören. Du
wirst vielleicht länger brauchen, aber auch schneller reifen und eine
größere Chance haben, deine wirkliche Leidenschaft zu finden.

Und der rote Faden? Der ist die ganze Zeit da, er war nie weg, er
wird dich am Ende immer zu einem Ziel führen, ganz gleich ob es das
vorbestimmte oder ein ganz anderes ist. Sehen wirst du ihn aber
vielleicht erst am Ende deines Lebens.

ist zumindest meien meinung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den roten Faden verlieren bedeutet , im Gespräch vom Thema abgelenkt zu werden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoyXCII
28.02.2016, 11:49

Also hat das Sprichwort nichts mit dem Leben zu tuhen? 

0

Kein "Blackout". Da hat jemand - vielleicht kurzfristig? - das Ziel aus den Augen verloren, zum Beispiel bei einem Vortrag. Er verliert sich in Nebensächlichkeiten. 

Im übertragenen Sinn könnte man das auch von einem Leben sagen. 

P.S.: im Voraus

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr wissen worum es eigentlich ging.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Konzept verlieren, vom Thema abweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?