Bedeutung Bibelvers?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gedanken haben große Bedeutung. Wenn wir unsere Gedanken beherrschen, können wir alles beherrschen. Mit einem Gedanken erschuf Gott die ganze Schöpfung.

Wenn du bei jemandem irgendwelche Unzulänglichkeiten entdeckst, dann ist es das beste, ihm das unter vier Augen zu sagen, freundlich und liebevoll: ”Möchtest du nicht versuchen, dich zu ändern?” Verbreitest du aber nur Geschwätz, indem du wie eine verseuchte Ratte umherläufst und jedem erzählst ”er ist so oder so”, dann ist das wirklich schlecht. Gedanken beeinträchtigen dich. Wie du denkst, so wirst du. Wenn du immer schlecht von anderen denkst, wirst du so werden.

Wenn ihr über jemanden negativ denkt, sendet ihr Gedankenschwingungen gegen ihn aus. Gedankenschwingungen sind sehr mächtig. Ihr müßt Kontrolle üben, müßt eure Gedanken beherrschen. Vergeudet nicht euer Leben und eure Kraft mit solchen Gedanken. Denkt positiv. Wenn ihr denkt, jemand sei gut und nochmals gut, dann werdet ihr gut. Wenn ihr schlecht von anderen denkt, werdet ihr schlecht. Das ist das einzige Geheimnis der Heiligen. Sie wünschen selbst jenen Gutes, von denen sie getötet werden.

Sant Kirpal Singh

Dankeschön für die Antwort:)🌟

0
@Emma60

"Wenn ihr über jemanden negativ denkt, sendet ihr Gedankenschwingungen gegen ihn aus. Gedankenschwingungen sind sehr mächtig." -

Ein sehr interessanter Satz! Ich glaube auch, dass negative, böse Gedanken sich irgendwie bemerkbar machen können, sei es, dass sie in einer besonderen Betonung des Sprechens oder in einer Geste (Nichtachtung, Abwendung, kalte Schulter zeigen etc.) deutlich werden können und dann seitens des so (negativ) Behandelten u.U. zu Reaktionen führen, die Unglück auslösen (können). Man macht sich dann einer bösen Tat schuldig, für die man eventuell zur Verantwortung gezogen wird. Denn im Psalm 34, V. 22 heißt es: "Die den Gerechten hassen, werden Schuld haben." Der Hass ist im negativen Gedanken - sei es durch Schwingungen, sei es durch Gesten - deutlich geworden und von dem Gerechten entsprechend aufgenommen worden. Man kann sich dann nicht herausreden, man habe es nicht so gemeint, und die Gedanken an sich könnten ja nichts Böses ausrichten.

0

Andere Übersetzung, Einheitsübersetzung:

Sprüche 4:23

Mehr als alles hüte dein Herz; denn von ihm geht das Leben aus.

Das HERZ ist in der Bibel

a) SYNONYM für das, was uns antreibt, der teil unseres Bewusstseins, der uns antreibt und zu bestimmten Handlungen bewegt, oder davon abhält,

b) Synonym für den ganzen handelnden Menschen.

Das sinnbildliche Herz. Bei der überwiegenden Zahl der Fälle, in denen das Wort „Herz“ in der Heiligen Schrift vorkommt, wird es sinnbildlich gebraucht. Man sagt, es stehe für „das Zentrum im allgemeinen, das Innere und daher für den inneren Menschen, wie er sich durch seine unterschiedlichsten Handlungen zu erkennen gibt, durch seine Wünsche, Neigungen, Gefühle, Leidenschaften, Absichten, Gedanken, Auffassungen und Vorstellungen, seine Weisheit und Erkenntnis, seine Fähigkeiten, Ansichten und Überlegungen, sein Erinnerungsvermögen und Bewußtsein“ (Journal of the Society of Biblical Literature and Exegesis, 1882, S. 67).

Somit ist das sinnbildliche Herz in der Heiligen Schrift nicht auf den Sitz der Zuneigung oder der Beweggründe, noch auf den Intellekt beschränkt. „Bei den Semiten . . . wurde alles, was dem Menschen eigen ist, sowohl der Bereich der Gefühle als auch der des Intellekts und des Willens, dem Herzen zugeschrieben.“ Es ist „der gesamte innere Mensch, im Gegensatz zum Fleisch, das der äußere, fühlbare Mensch ist“ (E. Dhorme, L’emploi métaphorique des noms de parties du corps en hébreu et en akkadien, Paris 1963, S. 113, 114, 128).

Ein Abgleich mit hebräischen Texten zu Sprüche 4:23 zeigt, dass die Übersetzung HERZ richtig ist. Nicht nur die Gedanken sind relevant, alles was uns antriebt oder zu Entscheidungen ´/Handlungen bewegt.

Damit ist klar, worauf wir achten müssen: Auf unserer inneres ICH, das für Wünsche, Entscheidungen, Gedanken, Handlungen verantwortlich ist. Wenn wir darauf achten, wird es selten Fehlentscheidungen geben. Insbesondere wenn wir ES an biblischen Grundsätzen "ausrichten", also Gottes Handlungsempfehlungen beachten und entsprechend handeln oder unterlassen.

Vielleicht hilft das ein bisserl.....

cheerio

Unsere Lebensqualität und unsere Zukunft hängen mit davon ab, wie es in unserem sinnbildlichen Herzen aussieht. 

Unser Herz ist für Gott ein offenes Buch (1. Samuel 16:7). Er sieht „die verborgene Person des Herzens“, also wer wir wirklich sind. Das entscheidet, wie er über uns denkt (1. Petrus 3:4).

----------

Sinngemäß sagen ALLE Bibelübersetzungen dasselbe. Manchmal ist in der Fussnote oder Querverweis ein Hinweis, der uns Klarheit verschafft. 

Hier Sprüche 4:23 in verschiedenen Übersetzungen:

"Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens." (Elberf. B.)

"Behüte dein Herz mit allem Fleiß; denn daraus geht das Leben." (Luther B.)

"Mehr als alles andere behüte dein Herz; denn von ihm geht das Leben aus." (Schlachter B.)

"Mehr als alles sonst, was zu behüten ist, behüte dein Herz, denn aus ihm sind die Quellen des Lebens." (NWÜ)

In der NWÜ findest Du den Querverweis auf Mat. 12:35:

"Der gute Mensch bringt aus seinem guten Schatz Gutes hervor, während der böse Mensch aus seinem bösen Schatz Böses hervorbringt."

Und ein Querverweis auf Römer 8:6:

"Denn das Sinnen des Fleisches bedeutet Tod, das Sinnen des Geistes aber bedeutet Leben und Frieden,"

Jesus sagt er ist nicht Gott! Welches Kapitel war das nochmal?

Hallo,

Ich hab letztens einen Beitrag von Pierre Vogel gesehen wo er mit einer Christin sprach und die sagte , dass Jesus Gott ist. Woraufhin Pierre Vogel eine Kapitel mit Verse in der Bibel sagte wo dann Jesus was ähnliches sagte wie : Und die die mich als ihren Gott sahen, von denen wandte ich mich ab.

Es war irgwas mit 27 oder 19 ( also das Kapitel oder der Vers ).

Weiß jemand noch wo oder was das war ?

...zur Frage

Ist Kirche und Gemeinde das selbe?

Ich habe gedacht Kirche und Gemeinde sind das selbe. Ich hörte aber ein Video wo jemand sagte, jemand ist aus der Kirche ausgetreten und in eine Gemeinde gegangen. Vllt habe ich das auch falsch verstanden. Kann man auch getauft werden und nicht in der Kirche, aber in einer Gemeinde sein??

...zur Frage

Wieso sollen Lepra Kranke den Bart verhüllen?

Hey,

in Geschichte befassen wir uns gerade mit dem Thema Lepra und haben dazu folgenden Bibelvers gelesen: >> Und der Aussätzige, an dem das Übel ist, seine Kleider sollen zerrissen, und sein Haupt soll entblößt sein, und er soll seinen Bart verhüllen und ausrufen: Unrein, unrein! << (Levitikus 13, Vers 45, Elberfelder Übersetzung).

Mich würde interessieren wieso der Bart verhüllt werden soll und ob der Bart im Judentum/Christentum eine besondere Bedeutung hat. Auf bibelkommentare.de habe ich dazu nur die Information gefunden, dass der Bart von den Israeliten ihren Bart stets pflegten und ihm einen hohen Stellnwert gaben.

Vielen lieben Dank

Basti

...zur Frage

Ich brauche dringend Hilfe: Jesus als Vorbild für jugendliche?

Also ist eine Hausaufgabe und überlege schon recht lange und mir fällt kaum noch was ein. KÖNNTE JESUS EIN VORBILD FÜR DIE HEUTIGE JUGEND SEIN? Brauche viele verschiedene Meinungen und BEGRÜNDUNG. ich habe bus jetzt, z.b, dass er sich für arme Menschen eingesetzt hat oder keine Sünden begangen hat. Habt ihr noch mehr? Danke

...zur Frage

Kann man diese Aussagen der Bibel widerlegen?

Shalom meine lieben Christen und Nichtchristen!

Ich habe heute 2 erstaunliche Verse in der Bibel gefunden und wollte nicht nur die eine Seite hören und fragen ob diese zu widerlegen sind:

  1. Prophet Jesaja Kapitel 40 Vers 22: "Er ist es der da thront über der Kugel der Erde..." in anderen Übersetzungen: "Er ist es der da thront über dem Erdenrund!"

Die Bibel beschreibt die Erde also als eine Kugel obwohl sie noch vor Christus geschrieben wurde!

2.Matthäus Evangelium Kapitel 12 Vers 40: "Denn gleichwie Jona drei Tage und drei Nächte im Bauch des Seeungeheuers war, so wird auch der Menschensohn drei Tage und drei Nächte im HERZEN DER ERDE sein."

Wenn man den Kontext genauer betrachtet sieht man, dass die Bibel den Erdkern als die Hölle beschreibt wo es UNGLAUBLICH HEIß sein soll. Und heutzutage wissen alle, das der Erdkern heiß ist. Die Bibel wusste es vor allen anderen.

LG :D

...zur Frage

Ich hab eine frage an alle gläubigen Christen. Wegen einem referat zur Kreuzigung?

Also ich muss demnächst ein Referat über die Kreuzigung halten und ich selber bin am hin und her schwanken was den glauben an gott betrifft. Aber wenn ich referate oder im reli unterricht mitmache will ich mich davon überzeugen das es ihn gibt. Naja und wir sind 7, 8 und 9 klasse zusammen und in dem alter ist es schwer leute davon zu überzeugen. Deshalb such ich antworten die mich überzeugen! Aber jetzt wenn ich mich mit dem thema Kreuzugung befasse kommen mir einige fragen auf. Aber die frage die ich selbst im Internet nicht verstehe ist die. Warum hat Gott seinen eigenen einzigen sohn sterben lassen, wenn er es nicht auch verhindern hätte können. Er soll ja die Erde erschaffen haben und die Tiere und so. Da kann er doch seinen einzigen sohn davor bewahren oder wenigstens von so einem grausamen Tod ider nicht. Ich seh da oft antworten die ich nicht versteh wesshalb ich euch bitte es so zu erklären damit man es jugendlichen erklären könnte. (Es tut mir sehr leid wegen der Rechtschreibung ich hab LRS)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?