Bedeutet wasser in der lunge sicher lungenkrebs?

11 Antworten

Es kann auch wegen mittelfristig stark erhöhtem Blutdruck zu einem Lungenödem ("Wasser in der Lunge") kommen, als zweite Möglichkeit zur Herzinsuffizienz. 

Aber mit Lungenkrebs hat das nichts zu tun.

Nein, das hat mit Lungenkrebs nichts zu tun.

Ein Lungenödem entsteht in der Regel durch eine Herzschwäche.
Dagegen kann man meist mit guter Aussicht auf Erfolg etwas tun, heißt Medikamente können helfen.

Nein, das deutet viel mehr auf ein kardiales (Herzbedingtes) Lungenödem, wie es bei Linksherzinsuffizienz (Schwäche der linken Herzkammer) vorkommt. 

Mutter hat Verschattung an der Lunge... Was kann das sein?

Hallo

War eben im Krankenhaus als meine Mutter zu mir meinte dass sie neben einem Oberschenkelhalsbruch noch eine Verschattung an der Lunge hat.

Ist das ein anderes Wort für Lungenkrebs oder doch was harmloseres?

...zur Frage

lugenkrebs...Wasser in der Lunge

Seit über einen Jahr steht die Diagnose: Lungenkrebs. Eine Chemo ist vorbei, vor paar Wochen wurde im anderen Lungenflügel Krebs diagnostiziert, dieser ist grösser geworden. Nun hat meine Schiegermutter Wasser in der Lunge, das wurde entfernt (1.5 l) Meine Frage: kann man im Bezug auf Lungenkrebs und Wasser in der Lunge ein "Stadium" erkennen. Also, was ich genau wissen möchte...hat sie noch paar Jährchen / Monate oder geht es eher Bergab. Kann man da eine Verbindung sehen? Sie ist schon über 60 und hat ständig Lungenentzündung, sonst ist sie aber eher wohlauf, wenn man das so sagen kann. Danke für Erfahrungen

...zur Frage

Habe mich gerade extrem an wasser verschluckt, wasser in lunge eingetreten - gefahr?

Habe eine kurze weile gar keine luft bekommen.

kann es sein dass wasser in die Lunge gekommen ist? War nicht viel. Aber wenn ja: muss ich mir dann sorgen machen? Man hört ja immer wieder von "wasser in der lunge" als etwas ganz schlimmes. Habe gerade mal gegooglet und bin dabei drauf gestoßen dass es sich bei der Rede von "wasser in der lunge" um ein "Lungenödem" handelt und dies eine Krankheit ist und mit Wasser verschlucken wohl null zu tun hat. Muss ich mir also doch keine Sorgen machen?

...zur Frage

Meine Oma hat Wasser in der Lunge. Kann sie wieder ganz gesund werden?

Hallo. Meine Oma hat wie oben schon gesagt Wasser in der Lunge. Sie kann nicht mehr wie vorher atmen. Sie hechelt immer sehr stark. Ich habe schreckliche Angst um sie. Sie war erst heute beim Arzt und wir wissen noch nicht wwarum sie Wasser in der Lunge hat. Deshalb kann man meine Frage noch nicht genau beantworten, aber woran könnte es liegen und kann sie wieder ganz gesund werden?

...zur Frage

Gicht oder arthritis?

Meine Oma hat auf ihrer kleinen Finger eine Schwellung und wir sind uns nicht genau sicher was es ist . Ein Arzt kann sie gerade nicht aufsuchen da sie im Balkan lebt und hier sind die Ärzte nicht immer zuverlässig . Danke schonmal  und lg

...zur Frage

Husten mit Gefühl von Wasser in der Lunge?

Hallo, ich weiß man kann keine Ferndiagnosen stellen etc. Aber ich huste seit einigen Tagen stark und seit heute kommt es mir dauernd so vor als hätte ich mich an Wasser verschluckt? Ich hab abgesehen von dem Husten keinerlei anderer Symptome die irgendwie auf etwas hinweisen könnten. Weder Schmerzen in der Brust noch sonst irgendetwas. Normalerweise bedeutet Wasser in der Lunge ja ein Lungenödem. Ich habe dauernd das Bedürfnis mich deswegen zu räuspern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?