Bedeutet Eine bessere leitung auch mehr Bandbreite?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, die Bezeichnungen Bandbreite und Leistung meinen bei DSL-Anschlüssen das selbe. Wenn Du eine 100 Mbit/s Leitung hast, fliessen mehr Datenpakete in der gleichen Zeit als bei einer 6 Mbit/s - Leitung. Das sich dass dann auf die Internet-Leistung der angeschlossenen Geräte auswirkt, braucht man ja dann wohl nicht weiter erklären.

MIt einer 100 Mbit/s - Leitung können sicher 3 bis 4 Geräte gleichzeitig Full-HD-Filme schauen und es bleibt noch genug übrig zum Surfen.

Hallo!

  • Die bessere Leitung muss nicht gleichbedeutend mit besserer Leistung sein!

Ja, in der Theorie und am Papier schon, aber nicht in der Praxis.

  • Ist nämlich die Anschlussleitungstark stark ausgelastet durch viele Teilnehmer, kann es wieder zu Engpässen kommen (steht übrigens im Kleingedruckten jedes Provider-Vertrages, dass die angebenen Werte nur Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen).

Es ist aber anzunehmen, dass, wenn du mit dem gleichen Provider einen "besseren" Vertrag machst, dass sich schon die Leistung der Leitung verbessert.

LG Bernd

Was hast du denn vorher gehabt?

Eine 100.000k Leitung (=100 Mbit) wird durch das Streamen eines Films nicht mal ansatzweise ausgelastet. Da bleibt also noch genug Bandbreite für Anderes übrig.

Hatte eine 6000er leitung und gestreamt wurde immer im zweiten Stock (wo auch ich das internet nutze)

0
@Malteson

Jo, die 6.000er war da durch das Streamen ausgelastet.

0

Was möchtest Du wissen?