Bedeutet ein Fahrverbot automatisch, dass sich das Datum des Fahrerlaubniserwerbs verändert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Offensichtlich handelt es sich nicht um ein Fahrverbot, sondern um eine Entziehung der Fahrerlaubnis ( innerhalb der Probezeit ). Nach Ablauf der dreimonatigen Sperrfrist wird dann eine neue Fahrerlaubnis erteilt und ein neuer Führerschein ausgestellt. Das Datum gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein neues Erteilungsdatum vermerkt ist, dann war das vermutlich kein Fahrverbot, sondern ein Entzug. Das heißt, die alte Fahrerlaubnis ist erloschen, dir ist eine neue erteilt worden. Und die gilt erst ab dem Datum der Erteilung.

Wenn du  nun z.B. für ein Mietfahrzeug oder für die Versicherung eine Bescheinigung über den Altbesitz brauchst, kannst du diese für eine mehr oder weniger geringe Gebühr bei deiner Führerscheinstelle bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kulinka123
07.04.2016, 22:38

Also besteht die Möglichkeit, beim zuständigen Straßenverkehrsamt nachzufragen, ob eine Datumsänderung möglich ist? Ist ja auch relevant bei einer Autoversicherung, seit wann man im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, oder?

Es macht ja schon einen Unterschied, ob diese seit 8 Jahren oder erst seit 3 besteht, oder ist das egal?

Danke für die rasche Antwort ;)

0

Was möchtest Du wissen?