Bedeutet dieser Traum etwas?Bin ich komplett verr├╝ckt­čśé?

5 Antworten

Hi,

die Trauminhalte braucht man nicht w├Ârtlich nehmen. Das Unterbewusstsein ├╝bertreibt gerne ma├člos, spricht in Symbolen, spielt Verstecken mit dem Bewusstsein...

Es ist nicht so leicht, seine Tr├Ąume zu verstehen oder in ihnen einen Sinn zu sehen. Tr├Ąume k├Ânnen sowohl innere Konflikte als auch k├Ârperliche Empfindungen (Bl├Ąhungen, Herzklopfen, Muskelkrampf, Schmerzen...),┬á eine Situation des letzten Tages oder ein Ereignis von vor 10 Jahren verarbeiten.

Ich habe gute Erfahrungen mit folgender Methode gemacht: wenn ich einen Traum verstehen will, der mich besch├Ąftigt: dann lasse ich meine Gedanken schweifen. Ich versuche nicht, konkret nachzudenken, sondern lasse meinen Gedanken freien Lauf und schreibe auf, was mir in den Sinn kommt.

Der Traum kann sehr kreativ sein und sogenannte Verschiebungen von Bedeutungen vornehmen.

Ein fiktionales Beispiel:

Ich habe getr├Ąumt, dass mich jemand mit einem Messer angegriffen hat. Das Messer erinnert mich an ein Besteck, dass ich bei einem Besuch bei Verwandten gesehen habe. Bei den Verwandten befindet sich das Besteck in einer Schublade des K├╝chenschranks, und bei 'K├╝chenschrank' muss ich an den Schrank einer anderen Person denken, in dem ein Fotoalbum liegt. In dem Album gibt es Fotos von meiner Tante, mir der ich mich mal gestritten habe...usw.

D.h. Angriff -> Messer -> Besteck -> K├╝chenschrank -> Schrank ->
Fotoalbum -> Tante.

Die Tante ist das "entschl├╝sselte" Thema meines Traumes. Die Zwischenschritte der Assoziationskette sind der Algorythmus der Verschl├╝sselung. Der Angriff mit dem Messer ist die verschl├╝sselte Botschaft.

Bei mir klappt das ganz gut. Zuerst sieht das v├Âllig zusammenhanglos aus - ich komme von H├Âlzchen auf St├Âckchen, aber bei all den Assoziationen "leuchtet" dann irgendwo eine Bedeutung auf, die ich mit meinem Leben in Verbindung bringen kann.

Vom Gef├╝hl her ist das wie ein Aha-Erlebnis. Mit der Zeit habe ich etwas ├ťbung mit meinen Assoziationen bekommen und finde oft eine konkrete Verbindung zu einer Situation.

Diese Sachen sind sehr pers├Ânlich. Wenn zwei Menschen etwas ├Ąhnliches tr├Ąumen, werden die Bedeutung total unterschiedlich sein!

Du kannst es ja mal versuchen, wenn es dich interessiert. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm, dann vergiss es einfach. Das Gehirn k├╝mmert sich auch "alleine" darum.

Gru├č

Hallo cczelal,

1) du bist nicht verrückt! ;-) Wenn keine schwere psychische Störung vorliegt,, hat fast jeder Mensch diese Träume - auch manchmal als Tagträume (!). Das ist sehr spannend. Nur wenige trauen sich, darüber zu sprechen. Das ist sehr schade. Auch nicht alle erinnern sich an diese Bilder.

2) Es ist tatsächlich - so wie einer der vorherigen Antwortenden es auch schon gesagt hat - von Symbolen und Metaphern auszugehen. Freuds Methode der Assoziationen wäre eine sehr gute Möglichkeit, deinen Bildern auf die Spur zu kommen: Du unterstreichst alle Hauptwörter aus deinem Traum und schreibst ohne lange zu überlegen (ganz wichtig!) diese in eine weitere Spalte. Diese Textbausteine unterziehst du ebenfalls dieser Methode und spätestens nach der dritten Runde ist dir die Bedeutung viel klarer.

3) Eine "Fernauflösung" durch Fremde ist nahezu unmöglich. Denn die Assoziationen, die durch Bilder, Symbole oder Metaphern geschehen, sind erlernt, erfahren, erlebt, vielfach anders belegt durch jeden einzelnen Menschen.

4) Habe keine Furcht vor ihnen, sondern im Gegenteil (!): arbeite mit ihnen und gehe auch auf Tagträume ein. Wenn du wissenschaftliches Material darüber brauchst, suche bei C.G. Jungs Archetypen, seinen Schülern und Schülerinnen (Frantz ect.). Das ist nichts Esoterisches, sondern eine viel zu wenig bearbeitete Materie, weil Jungs Arbeiten sehr schwierig sind und deswegen nur sehr wenig (be-)verarbeitet werden. Das ist schade. Aber wenn du den Wegen deiner (Tag-)Träume folgst, liegen viele wichtige Infos für dich bereit. Es ist auch sehr gut in der Psychologie angenommen - leider nur oberflächlich (!) - in dem gesamten Bereich der "Imagination (mit Musik, ect)" Viele schöne Erfahrungen auf deiner Reise! Versuche es!

Liebe Grüße,

Andrea

Fühlst du dich derzeit von irgendjemanden schlecht / falsch behandelt oder gibt es einen Konflikt mit einem Freund / einer Freundin? 

Erlebst du in letzter Zeit öfter eher aufregendere Sachen in deinen Träumen? Wenn nein, kannst du es erst einmal beiseite schieben und beobachten, ob es nochmal zu so einem Traum kommt. Wenn ja, dann wäre es nicht schlecht, sich einmal mehr damit auseinanderzusetzen. Ein Traumtagebuch kann da ziemlich hilfreich sein.

Schreibe dazu einfach mal auf, wie du dich generell aktuell fühlst, welche Gedanken dir durch den Kopf gehen, welche Sorgen / Nöte dich durch den Alltag begleiten. Ob es nun die Angst ist, den Haustürschlüssel zu verlieren oder eine baldig kommende Prüfung, ist dabei egal.

Ebenso können Filme, Bücher oder Musik, die in letzter Zeit konsumiert wurden, zu all dem beitragen.

Ich werde sehr schnell aggressiv und bekomme vorstellungen diese Person zu t├Âten bin ich ein Psychopath?

Hallo zusammen ich werde irgendwie immer sehr schnell aggressiv und bekomme dann vorstellungen diese Person zu töten. Heute haben wir in der Schule ein Experiment gemacht und mussten so ein Gefäß reinigen das Tuch ist stecken geblieben und einer hat versucht es raus zu holen. Ich musste ein anderes Gefäß mit Erbsen durch einen Trichter befüllen und es sind ständig welche raus gefallen das hat mich schon aggressiv weil mich auch noch alle angguckt haben und gesagt haben wie ich es machen soll. Dann wollte ich probieren das Tuch aus dem Gefäß zu holen der andere hat mich nicht gelassen und hat mir leicht gegen den Arm gehauen das hat mich so aggressiv gemacht das ich ihm ins Gesicht geschlagen hab.

Er hat mich danach nur noch beleidigt und provoziert ich war so aggressiv das ich gezittert hab und habe überlegt wie ich ihn am besten umbringen könnte solche Vorstellungen habe ich öfters wenn mich jemand aggressiv macht. Ich habe ünerlegt ihm so einen Glasbehälter vorm Kopf zu hauen und ihn danach abzustechen. Ist sowas normal? Bin 14 und eine Junge.

...zur Frage

Wie hei├čt unten beschriebenes GBA Game?

Als kleines Kind hab ich ein GBA Game gespielt dessen Namen ich jetzt nicht mehr weiß

Es war ein 2D Jump and Run bei dem man durch Wälder klettern, an Lianen schwingen und Tiere die einem entgegen kamen mit einem Messer töten musste. Außerdem ist man in einer Lore durch eine Art Mine gefahren und musste Fallen ausweichen und entgegenkommende Fledermäuse töten. Wenn ich mich Recht erinnere wurde das Spiel mit einer Szene eröffnet bei dem eine andere Person als der Hauptcharakter (wahrscheinlich ein verwandter oder ein Freund) entführt/angegriffen wurde.

Jemand eine Idee wie dieses Spiel heissen könnte?

...zur Frage

Durch einen Traum (kurzzeitig) Gef├╝hle f├╝r eine Person?

Ich (m) hatte heute einen Traum, in dem ich alleine mit einer Person, die ich nur vom sehen kenne, und sonst garnicht, (allerdings sehe ich sie relativ oft) in einem Raum war. Wir haben normal geredet und irgendwann kam es dazu dass wir rum gemacht haben, und das sehr lange. Jetzt muss ich irgendwie immer an sie denken und habe ein Gefühl von verliebtheit :D. Ich weiß dass es an sich schwachsinn ist aber würde trotzdem wissen wie sowas sein kann

...zur Frage

War das eine Schlafparalyse/etwas ├╝bernat├╝rliches?

Ich hatte grade ein sehr komisches Erlebnis. Was eine Schlafparalyse ist wusste ich schon und hatte so etwas auch schon mal so wie es oft beschrieben wird (Schwarze Gestalt etc.) Nur dieses mal war es komischer. Es kam mir erst vor als würde ich nur mit Augen zu im Bett liegen, ich hörte auch noch meinen Fernseher, plötzlich fühlte und hörte es sich so an als wenn eine Katze oder ähnliches im Kreis über mich drüber rennt. Ich dachte erst das es vielleicht die Nachbars Katze war da diese schon öfters durch mein offenes Fenster eingestiegen ist doch ich wusste ganz sicher dass mein Fenster zu war. Als ich mich versuchte zu bewegen Ging es nicht, da wurde mir bewusst das es wieder eine Art von Schlafparalyse sein muss. In dem Moment wo ich mich wieder bewegen konnte huschte "das etwas" weg und zwar so real das ich es auch noch auf dem Boden hörte. Weil sich das alles so real anfühlte (auch das Gewicht als "es" auf mir rum rannte) wollte ich fragen ob das noch Schlafparalyse genannt wird oder es sich hier um etwas anderes Handelt.

LG edelNERD

...zur Frage

Habe ich luzid getr├Ąumt?

Servus! Ich habe letztens etwas geträumt. Dabei wusste ich zwar, dass es ein Traum war, ich habe es mir allerdings nicht aktiv gedacht, also nicht 'laut ausgesprochen'. Aber es war irgendwie... zweidimensional. Als wäre mein Traum der Desktop meines Computers. Ich beschreibe ihn Euch mal: Es war ein gelber Hintergrund und die linke Seite etwas verschwommen, die rechte scharf. Als ich mit dem Cursor von der rechten auf die linke Seite fuhr, wurde er ebenfalls unscharf. Dann wurde alles scharf und im rechten Drittel erschien ein BILD (nicht die echte Person) von einer bestimmten Person. Ich 'wusste', dass sich mein Traum auflösen würde, wenn ich darauf schaute. Also stellte ich mir eine andere Person vor und diese kam auch (ich wollte 'schon immer' einen Traum mit ihr). Jetzt stellt sich mir die Frage: War es ein Klartraum? Ich konnte nicht aus der 2. Dimension heraus, nichts war 3D, wie in einem normalen Traum... Bitte bedenkt: Ich war mir nicht sicher, ob ich mir wirklich des luziden Traumes bewusst war! Wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet, bräuchte nämlich dringend Antworten. LG RedBaby ;)

...zur Frage

War das wirklich ein Traum?

Ich habe letzte geträumt das ich in einem Krankenhaus aufgewacht bin, es wirkte sehr real da ich alles aus meinen Augenwinkeln sah was mich noch mehr daran verstört.. normal sieht man sich ja selbst im Traum.

Bin wie aus einer Art Narkose zu früh aufgewacht, und hatte einen Schlauch im Mund der durch den ganzen Körper ging und war wie fixiert auf dem Bett. Im Hintergrund sah ich sehr unscharf (war wie benebelt wie nach einer echten Narkose) ein paar Ärzte die wie eine Art Protokoll über mich führten und hörte das klicken von Tastaturen und die Geräusche der Maschinen an die ich angeschlossen war. Ich bekam total Panik und bewegte meinen Kopf hinn und her und versuchte mich bemerkbar zu machen, aber bin anschließend wieder eingeschlafen und wachte dann anschließend wieder "auf"..

Ob wir vielleicht wirklich hier nur eine Illusion leben?! Oder ist meine "Seele" in dem Moment vielleicht aus meinen Körper und war kurz in jemand anderem drinn?

Natürlich war es vielleicht auch nur ein Traum aber das war echt heftig. Bin gespannt eure Philosophien dazu zu hören :)

...zur Frage

Was m├Âchtest Du wissen?