Bedeutet das gewindefahrwerk?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DCC ist definitiv nützlich. Bei den meisten kannst du zwischen Comfort, Sport und Eco umschalten. Stellst du das DCC auf Sport, wird das Fahrwerk straffer und die Lenkung agiler, bei manchen ist auch eine Erhöhung des Ladedrucks möglich für stärkere Gasannahme. Comfort ist meist die Standardeinstellung. Eco sorgt mehr oder weniger für das Gegenteil von Sport. Du kannst das Gaspedal voll drücken aber hast nicht die Gasannahme von der Sporteinstellung. Soll beim Spritsparen helfen und ist angenehm bei langen Autobahn-Fahrten. Ob und wie sich die Lenkung und die Federung hier verändern weis ich leider nicht. 

Ein Gewindefahrwerk ist rein zur Tieferlegung des Autos. Es lässt sich wie das Wort schon sagt jederzeit in der Werkstatt höher oder tieferstellen wenn du das möchtest. Du kannst es im Winter höher stellen und im Sommer so tief, wie es für dein Auto erlaubt ist. Oder noch tiefer.😂

DCC und Gewindefahrwerk sind zwei verschiedene Dinge.

DCC verändert rein die Fahreigenschaften und ein Gewindefahrwerk die Bodenfreiheit des Fahrzeuges. DCC lässt sich während der Fahrt regeln. Gewinde natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist kein Gewindefahrwerk.

Es passt sich nur den Fahrverhältnissen an.

Wenn du zb. auf der normalen Straße fährst dann wählst du die jeweilige Einstellung und es dämpft sanft. Wenn du aber auf die Rennstrecke willst und z.B. "Sport" auswählst, wird es straff und hart. :D, hat sich jetzt lustig angelesen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?