Bedeutet bei den Smartphone Powerbanks die ampere hôhe = ladedauer bzw desto höher die ampere zahl desto länger kommt da Strom raus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Powerbank hat 2 wichtige Kenngrößen: Die Kapazität in Amperestunden ist ein Maß dafür, wie oft ein Gerät aufgeladen werden kann, bevor die Powerbank selbst neu aufgeladen werden muss. Der maximal mögliche Ladestrom ist ein Maß für die Dauer des Ladevorgangs. Je höher die Ampere-Zahl, desto schneller ist dein Handy wieder fit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht für Kapazität und Ladezeit und Wie viel du deinen Akku vollladen kannst. Ich empfehle Powerbanks ab 4000 mAh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beispiel:

Dein Handy hat 2200mA

Die Powerbank hat auch 2200mA

Dein Handy läd sich perfekt auf 100%

Wenn dein Handy aber 3000mA hat, dann kann die Powerbank nur 2200mA laden, das heißt, dass dein Handy 800mA fehlen bis es 100% hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Ampere (A) wird die Stromstärke angegeben, also wie viele Elektronen in einem bestimmten Zeitraum durch die Leitung fließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht für die Kapazität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?