bedeutende personen der geschichte..?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schreibe doch über Clara Zetkin,

eine bedeutende Politikerin von SPD und KPD, die als eine Mitbegründerin der proletarischen Fraunebewegung gilt, den Internationalen Frauentag am 8. März vorschlug und 1932 als Alterspräsidentin die Eröffnungsrede des neugewählten Reichstages hielt und darin die Einheitsfront gegen den drohenden Faschismus forderte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Clara_Zetkin

Hildegard von Bingen fällt mir da spontan ein. Die ist auf jeden Fall richtig und über die wissen die anderen bestimmt noch nicht Bescheid.

Außerdem ist das Thema unpolitisch. Die anderen Vorgeschlagenen sind alle Kommunisten. Natürlich kannst du aber auch über die schreiben, das muss ja auch beleuchtet werden. Aber Hildegard von Bingen hatte schon sehr großen Einfluss bevor überhaupt mal eine Frau an Emanzipation gedacht hat.

0
@Silberring

Die anderen Vorgeschlagenen sind alle Kommunisten.

Hm, naja, ... Kolumbus, Napoleon, Cäsar, Martin Luther, Martin Luther King und auch Luise von Preußen sind doch weit von dem Verdacht entfernt, Kommunisten gewesen zu sein. ;-))

0
@PeVau

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich habe die anderen Antworten anscheinend nicht genau genug gelesen. Obwohl.....vielleicht war Kolumbus ja doch Kommunist und hat es keinem erzählt....... ;-)

0

Wenn du mal ganz historisch werden magst: Wie wäre denn Luise von Preußen? Guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Luise_von_Mecklenburg-Strelitz#Luise_und_Napoleon_in_Tilsit

Lehrer mögen sowas ;)

Ist halt nicht ganz so mainstream, und man kommt nich sofort auf sie.

Zu Nelson Mandela zitiere ich aus der Frage: "oder so alt, dass die geschichte schon abgeschlossen ist."

0
@magni64

Ja ist mir auch aufgefallen :P Drum hab ichs ja auch wieder gelöscht :D

0
@toto88stern

danke daß du es zugibst, dann steht mein Kommi nicht ganz so doof da...

1
@magni64

Kein Problem :D Bin halt einfach ein lieber und herzensguter Mensch :P

0

Das Problem ist nur, dass es sich um eine bedeutende historische Persönlichkeit handeln sollte. Luises historische Bedeutung ist begrenzt und geht über die nette aber erfolglose Anekdote mit Napoleon nicht hinaus. Daran ändert auch ihre spätere romantische Verklärung nichts.

3
@StellvertreterX

Naja, aber ich denke, da wir hier über eine Art Referat für die Schule reden, braucht man hier nicht so arg große Maßstäbe anzuwenden. Eigentlich sollte sojemand dem Geschichtslehrer reichen, und wenn eine ganze Klasse irgendwelche bedeutenden Persönlichlkeiten vorstellen muss, dann ist das noch viel weniger wichtig ;)

0
@toto88stern

Jetzt steh doch mal zu Deiner Aussage!

Unbedeutend war Luise keineswegs. Sie beeinflusste den geistig gestörten König immerhin, die Reformerfraktion Stein/Hardenberg wirken zu lassen. Das ist sehr wohl ein historischer Beitrag.

1
@derdorfbengel

Ich weiß nicht eigentlich nur, dass es sie gegeben hat, insofern bin ich da relativ gutgläubig, wenn mir da jemand etwas erzählt ;)

0

Wie wär's mit Marie Antoinette oder Jane Austin, die haben definitiv die Geschichte geprägt... :)

Schon mal ein Lexikon gelesen? Der Große Brockhaus in 26 Bänden ist voll von bedeutenden toten Personen.

gibts denn keine berühmte Frau, die dir irgendwie persönlich imponiert oder dich beeindruckt?

vieleicht rosa luxemburg aber ich weiss nicht, ob die geeignet ist..

1
@reddress97

die ist berühmt, tot und hat auch sicher was bewegt und auf jeden Fall war sie eine außergewöhnliche Person. Erfüllt alle Kriterien.

1
@magni64

es fällt dir sicher viel leichter, über jemanden zu schreiben, der dir persönlich etwas sagt, bzw. für den du Interesse hast. Vielleicht jemand über den du schon einiges weißt.

0
@reddress97

Natürlich, Rosa Luxemburg wäre auch sehr gut geeignet.

2

vielleicht Kolumbus,oder Napoleon oder Cäsar oder......

Nimm einen der beiden Martin's hier:

1) Martin Luther

2) Martin Luther King

Beide haben sicher die Geschichte beeinflußt... Bedeutend!

LG Selgora

Mao Zedong?

Was möchtest Du wissen?