Bedeuten bei Autos mehr PS auch gleichzeitig mehr verbrauch?

5 Antworten

unabhängig vom fahrer kann ein wagen mit deutlich weniger kW weniger verbrauchen, als ein anderer motor mit der selben leistung. selbst ohne turbolader ist das mit einem motor möglich, der weniger hubraum als der schwächere hat. heute kommt es im übrigen auch stark auf die motorelektronik an

Nein ! Es kommt darauf an, welche Leistung man abruft. Die maximale Leistung wird bei einer relativ hohen Drehzahl bereitgestellt. Und da die Leistung (=PS-Zahl) sich aus dem Produkt aus Drehmoment (=Nm) und Drehzahl ergibt, ist es interessant den Drehmomentverlauf im üblich gefahrenen Drehzahlbereich zu betrachten. Niedrige Drehzahl + hohes Drehmoment = rel.niedriger Verbrauch, da geringere Reibungsverluste.

Kommt drauf an.... wenn du ein auto baujahr 90 hast was 75 ps hat und hast jetzt eins was 120 ps hat dürfte der verbrauch des 120ps starken wagens wenig höher sein als von dem baujahr 90. Bei sparsamer fahrt sind auch hohe ps monster eigendlich schluckzahm... aber kannste knicken schon beim los fahren gibt man unbewusst mehr als normal gas so das die karre viel mehr schluckt

richtig! mein Fiat braucht vor 30 jahren mit 50 PS über 8 Liter - mein Skoda mit 110 PS nur noch 6 Liter

0
@clausrutan

also früher wahren die autos nett so gut des stimmt. okay und wenn dann elektroauto da ist dann verbrauch er ja gar nichts mehr ... in der stadt ist der spritverbrauch auch höher wie auf einer Autobahn da man immer wieder von 0 ab beschleunigen tut, musste auch mal sagen also am besten jedes einzelne rad einzel mit einem elektromotor bestücken ...und immer Autobahn so haste was zum nase popeln . antworte mal jemand, will mal so ne nerven dings da. Frühling und alle wollen autos..

0

Was möchtest Du wissen?