Bedenkenlos viel Reis essen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm lieber Dinkel statt Reis. Dinkel kann man genau so zubereiten wie Reis, er schmeckt er besser, hat bessere Nährwerte und eine bessere Ökobilanz.

Reis enthält oft viel Arsen, außerdem entsteht beim Anbau in den gewässerten Feldern Methan, ein Treibhausgas das den Klimawandel verschlimmert.

Wenn Du dir Sorgen um Arsen im Reis machst, solltest Du auf statt Vollkornreis weißen Reis essen. Da sich Schadstoffe in den Randschichten des Reises anreichern, ist ungeschälter Vollkornreis i. d. R. mehr mit Schadstoffen belastet als weißer Reis.

Die Stiftung Warentest hat div. Basmatireis untersucht: https://www.test.de/Basmati-Reis-im-Test-4118269-4118273/ (kannst Du für 0,50 EUR im Original lesen)

Das Ergebnis: "Arsen ist bei Basmati kein großes Problem. Die Reis­pflanze nimmt Arsen aus dem Boden auf und reichert es im Korn an. Anorganisches Arsen gilt als krebs­er­regend. Ganz vermeid­bar in Reis ist es nicht. Seit 2016 gibt es einen Grenz­wert. Alle Produkte im Test unter­schreiten ihn deutlich. Vielleicht ist die Region, in der Basmati angebaut wird, vergleichs­weise gering mit Arsen belastet."

Kauf Dir Bio Basmatireis von der Fa. "Bio Company", der enthält keine Schadstoffe (allerdings auch mehr Fremdreis als in Basmatireis zugelassen ist).

Alex

Reis ist ok. Allerdings haben Nudeln mehr Ballaststoffe als Reis (auch Naturreis).

Reis entwässert, es muss also nicht jeden Tag Reis sein. Wechsel besser ab!

Reis hat weniger Protein als Nudeln, als Veganer sollte man das im Hinterkopf haben.

Schadstoffe? Reis waschen! Geschälten Reis verwenden.

Wenn dann unblanchierter Naturreis, der hat wenigstens noch Ballststoffe. Weisser Reis ist eigentlich nur unnötiger Füller.

Naturreis schmeckt mir nicht.

0
Wenn dann unblanchierter Naturreis, der hat wenigstens noch Ballststoffe.

Enthält aber auch sehr viel mehr Schadstoffe als weißer Reis, da sich die Schadstoffe in den (ungeschälten) Randschichten des Reiskorns anreichern.

0

Was liest man denn wieder im Internetz?

Dass Reis böse ist?

Nein, dass er Arsen enthält. Der Lehrer beim Kochkurs hat mich erst darauf gebracht. Dann habe ich gegoogelt.

0

Was möchtest Du wissen?