Bedenken zwecks Ausbildung?

6 Antworten

Niemand erwartet von dir, dass du als Profi deine Ausbildung beginnst. Du solltest, aber immer am Ball bleiben!

Man unterschätzt sich auch gerne ein wenig in Hinblick auf so groß scheinende Aufgaben wie z.B. eine Ausbildung.

Du machst eine Ausbildung, da wird nicht erwartet dass du schon alles kannst, sondern dass du motiviert, offen und interessiert bist das alles zu erlernen.

Es ist sogar gut, wenn du wenn du wenn du diesen Beruf erlernst, dass du nicht in der Freizeit auch noch die ganze zeit am PC hängst, sondern auch für viel Ausglich sorgst. Tageslicht, Bewegung und Augen schonen.

Genau das habe ich auch gerade gedacht!

1

Du machst eine Ausbildung. Keine Weiterbildung zum Meister. Im Grunde musst du nur Interesse an der Thematik haben. Und halt Grundkenntnisse. Also wie geht ein PC an, Office, etc.

Du bist dir im Klaren darüber, dass du eine Ausbildung machen wirst? Wozu dienen die Lehrjahre? Genau um das, was du wissen musst zu erlernen.

Aber Interesse hast du ja? Ist das dann auch nicht gleichzeitig dein Hobby?

Was möchtest Du wissen?