Beckenbodentraining bei Inkontinenz besser mittels Beckenboden-Trainingsgerät oder einfach Beckenbodenübungen?

4 Antworten

Hallo dariabluemchen,

Erfahrungen zu diesem Gerät habe ich leider keine, aber zum Thema Beckenbodenübungen kann ich folgendes sagen: Wer die Übungen regelmäßig und vorallem auch richtig durchführt, der wird auf jeden Fall eine Verbesserung (= bessere Kontrolle der Blase) bemerken. Die Beckenbodenmuskulatur kann mit einem einfachen Stopp-Start selbst getestet werden. Wenn man die Toilette aufsucht, unterbricht man sich einfach mal beim Urinieren, indem man die Muskeln anspannt. Wenn man sich nun besser kontrollieren kann als vorher, dann weiß man, dass das Beckenbodentraining erfolgreich ist.

Auf der Homepage von Always Discreet gibt es ein paar Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Vielleicht hilft das deiner Mutter ja schon? www.alwaysdiscreet.de/inkontinenzberatung/beckenbodentraining-fur-frauen.

Alles Gute & liebe Grüße, Maria vom Always-Team

die übungen sind immer gut und wichtig ist es regelmäßig zu üben, es muß kein teures gerät sein wichtig ist regelmäßig üben, übrigens sollte das jeder tun, mann ob frau es fördert ein gutes leben

Deine Mutter sollte ihren Hausärztin/-arzt oder die/den Frauenärztin/-arzt fragen. Beckenbodentraining wird auch als Krankengymnastik verschrieben. Ob dieser Trainer etwas bringt, weiß ich nicht. Dieses Gerät gibt es auch im Internetversand.

Länger können beim Sex, Beckenbodenübungen?

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Ich komme beim Sex immer relativ früh. Ich versuche seit 4 Wochen meinem Beckenboden zu trainieren um das Problem zu beheben. Doch leider ist bis jetzt noch keine Besserung eingetreten. Bin ich zu ungeduldig? Habt Ihr evtl. gut Übungen um den Beckenboden zu trainieren oder gibt es eine bessere Methode?

Dieses Problem begleitet mich schon sehr lange und ich brauche eine Lösung!

Gibt es noch andere Wege um die Standhaftigkeit zu verbessern bzw. zu verlängern?

Danke

...zur Frage

Inkontinenz verschwiegen - was soll ich tun?

Hallo, ich habe bereits vor zwei Tagen hier eine Frage gestellt. Heute war ich zur stationären Aufnahme wegen meiner geplanten OP in der Uniklinik. Als ich mich angemeldet hatte und aufgerufen wurde, hatte ich eigentlich beschlossen, wie ihr mir geraten habt, meine Inkontinenz zu beichten.... als ich dann in den Untersuchungsraum kam, hat sich bei mir doch zwei Mal der Magen umgedreht: Im Untersuchungsraum waren eine Ärztin, eine Schwester, eine Auszubildende Schwester ,eine PJ-Studentin und ein PJ-Student.... da hab ich mich total grschämt vor so vielen Leuten, und deshalb nichts von meiner Inkomtinenz erzählt. Die Windel hab ich unter einer Boxershorts versteckt. Die hsben also nix davon gemerlt. Jetzt habe ich im Nachhinein doch ein schlechtes Gewissen, die OP ist übermorgen.... ich bin in einer uniklinik, da sind immer gleich so viele Leute bei der Visite, bei Untersuchungen, was das ganze noch peinlicher macht.... Bitte helft mir, was soll ich tun? Ich trau mich nicht, vor so vielen Leuten das zu beichten. Die schwestern hier auf station wissen auch noch nichts, ich hab meindn eigenen Vorrat in meiner Tasche im Schrank.... Ich fühl mich mies...

...zur Frage

Ist Inkontinenz heilbar?

Ist Harninkontinenz eigentlich meistens heilbar? Oder muss man dann für immer Windeln tragen? Ich habe nämlich gehört, dass man es meistens heilen kann, aber stimmt, dass wirklich? Oder müssen Menschen mit Inkontinenz damit leben lernen?

...zur Frage

Informationen zu Inkontinenz Badeanzug - Rezept - Arzt

Hallo liebe GuteFrage Nutzer,

mein Mann und ich betreuen eine Behinderte Frau. Wir hätten gerne einen Inkontinenz Badeanzug für sie um mit ihr das Schwimmbad zu nutzen.

Unser neuer Arzt (sie ist erst hergezogen) kennt sich nicht mit Inkontinenz Badekleidung aus.

Nun meine Frage: Was für Informationen benötigt er, für das Ausschreiben eines Rezeptes für diesen Badeanzug?

Freundliche Grüße

Wölkchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?