Beckenboden durch Sex locker geworden?

3 Antworten

Sex hat einen positven Effekt auf die Beckenbodenmuskulatur

  • "Die Beckenbodenmuskeln regulieren die Weite der Vagina.
  • Durch bewusstes Anspannen und Lockerlassen lässt sie sich verengen oder weiten. Insoweit spielt der Beckenboden beim Sex eine wichtige Rolle.
  • Außerdem steigern gut durchblutete, aktive Beckenbodenmuskeln die Empfindsamkeit."
  • Beim Orgasmus spannt und entspannt sich die Muskulatur unwillkürlich und in kurzen Abständen.
  • Diese rhythmischen Kontraktionen werden mit Hilfe einer gut funktionierenden Beckenbodenmuskulatur leichter ausgelöst.
  • "Sex hat aber auch umgekehrt einen positiven Effekt auf die Beckenbodenmuskulatur: Sie wird beim Geschlechtsverkehr trainiert."

Quelle: https://www.rtl.de/cms/beckenbodenmuskulatur-sex-trainiert-den-beckenboden-2867496.html

Soweit ich weiß sollte der beckenboden durch das anspannen eher "trainiert"werden und nicht lockerer werden.... Du solltest also mit deiner Frauenärztin darüber sprechen

kläre das mit Frauenärztin so dass sie Verhütungsring ändert sonst wirste bald schwanger.

Das mit locker werden ist durchaus denkbar

Der Ring fällt dich raus, also bin ich geschützt

0

Was möchtest Du wissen?