Becken/ Hüfte geprellt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gehe zum Arzt / Krankenhaus/ Notaufnahme - es sollte geröntgt werden.

Eine Prellung erkennt man an einer sichtbaren Schwellung, meistens mit Schmerzen in diesem Bereich. Oft ist die Prellung begleitet von einem Bluterguss. Er entsteht durch die Verletzung von Blutgefäßen unter der Haut. Sichtbar ist eine rötlich-blau-violette Verfärbung und Schwellung der betroffen Stelle.

Die Prellung dauert ziemlich lange und auch der Fleck braucht seine Zeit, bis er wieder normal aussieht. Ein paar Wochen musst du schon rechnen. Gut ist es Arnikasalbe auf der Stelle zu verreiben, das wirkt lindernd.

Was möchtest Du wissen?