Beatt erstellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

N Laptopt und ne entsprechend Software für die Musikproduktion wie besipeilsweise Logic Pro von Apple. Wenns nicht zu Proffesionell sein soll würde auch sowas wie GarageBand funktionieren.

Es gibt auch zahlreiche, wirklich gute Apps fürs iPad mit denen du sowas erstellen kannst (natürlich nicht kostenlos).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

anfangs brauchst du zu Übungszwecken nur eine Workstation, wie beispielsweise FL Studio. Damit kannst du komplett digital Beats erstellen, ganz ohne Interfaces.

Diverse Tutorials dazu gibt es auf Youtube.

LG,
Savix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also.

Du hast auf Grund des Inhalts und den Vorstellungen in deiner Fragestellung scheinbar noch gar keine Vorkenntnisse (das ist überhaupt nicht schlimm, nur eine Feststellung :) )

Demnach lass erstmal die Luxusprobleme eines Producers außen vor :)

Zu allererst ist der Rechner "egal".
"Egal" - sofern er die Anforderungen der jeweiligen DAW (Digital Audio Workstation) leistet.

Du solltest zu aller aller erst, bevor du dir Midi-Equipment (Synthis, Pad-Stations, etc.) besorgst erstmal herausfinden, welcher DAW dir am besten gefällt UND vor allem in dein Budget passt.

Die wohl gängigste DAW ist FL Studio in der Producer edition.
Wird sowohl von Anfängern, als auch von Fortgeschrittenen und auch Profis genutzt. Deckt also so ziemlich alle Skills ab und ist preislich total im Rahmen (185€).

Dann gibts aber auch noch (meinen Liebling) die Ableton Live 9 Suite, Logic Pro oder auch Cubase, Pro Tools, Sonar und so weiter.

Am besten du lädst dir mal die Demos runter und spielst einfach mal bisschen mit den jeweiligen DAWs rum und schaust, welcher dich am meisten anspricht.

Alles weitere würde ich dann erst nach den ersten Erfahrungen angehen :)

FeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killernudel12
04.07.2016, 12:57

ich hab schon extreme viele erfahrungen mit fl studio gemacht... ich werde auf jedenfall mal "deinen Liebling" ausprobieren und dann nochmal schrieben...

0

Fl Studio demo. Ist perfekt zum rum experimentieren. Ich benutze die Producer edition schon seit Jahren.

Ich arbeite mit nem Intel Core i5 und 4 GB Ram. Sollte für den Anfang auch reichen.

Als nützliches Gerät ziehe ich ein Midi keyboard in Betracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FL Studios 12 :) als Programm sonst brauchst du erstmal nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?