Bearbeitungs-app für Videos?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du ein Android oder IOS Gerät?

IOS:

Videoleap, welches seit 2018 mein Beginner Programm war! Es ist ziemlich unbekannt und scheint auf den ersten Blick kaum etwas bieten zu können, aber das ist keineswegs so, glaub mir! Man muss sich nur eben etwas ausprobieren. Wenn Du daran interessiert wärst, könnte ich Dir auch Tipps und Tricks bzw. meine Übergänge erklären. Wenn du die App öffnest, kommt zwar jedes Mal ein Angebot für eine Art Plus Abo, aber das ist völlig irrelevant. Und ein Watermark legen sie nie drüber, das heißt: Du kannst einfach tricksen. Also falls er etwas zu meckern haben sollte, klickst du auf Vollbildschirm, nimmst es als Videoscreen auf und tada - fertig ist es. Im Gegensatz zu Videostar kannst man dort auch gleich ein VoiceOver raufpacken. Bei Videoleap könnte ich Dir sogar helfen bzw. Dir Dinge erklären.

Android:

Alight Motion, welches es seit einigen Monaten nun schon für Android (mittlerweile auch eine IOS Version) gibt. Dieses ist wie Videostar (IOS, kostet Geld, ABER es ist die beste App für Edits, die es bislang gibt!), nur eine Android Variante halt. Also ja: Du müsstest um das Watermark zu entfernen Geld ausgeben (außer es stört Dich nicht), jedoch kannst Du tricksen! Du kannst es zB. im Quadrat Format machen, aber das Edit an sich im Landscape Format halten, so wäre das Wasserzeichen unter deinem eigentlichen Edit. Dies ist wohl die beste Android Bearbeitungsapp.

Alle anderen, die ich kenne und ausprobiert habe (und glaub mir, das waren seeehr viele) taugen für meine Wünsche einfach nicht.

Wenn du jedoch deine Effekte/Übergänge nicht selbst machen möchtest und stattdessen einfach auswählst, dann kannst Du Dir zum Beispiel noch Funimate runterladen.

Für PC gibt’s auch einige, aber die besten sind dann wiederum After Effects und Sony Vegas Pro, welche auch wiederum Geld kosten. Diese könnte man sich mit bestimmten Tricks und Hacks auch kostenlos holen, was nicht risikofrei ist.

Ich persönlich finde Editieren am Handy einfacher und simpler, sowohl vom Verstehen her als auch von der Vorarbeit (Foto-/Videomaterial, Audios, ...)

Woher ich das weiß:Hobby – seit 2018 am Editieren

Kostenlose Schnittapps sind meistens nicht zu gebrauchen. Wenn du wirklich am Smartphone scheiden möchtest kann ich dir nur die bezahlte Vollversion von Kinemaster oder Powerdirector empfehlen. Falls du ein Iphone hast kannst du auch einfach iMovie nutzen.

Sonst schneide einfach am PC da gibt es mehr Auswahl bei den Schnittprogrammen.

LG Lukas

Woher ich das weiß:Hobby – Video Creator seit 2013

Da gibt es viele:

  • iMovie
  • VideoStar
  • Kinemaster
  • InShot
  • VivaVideo
  • CuteCut
  • ...
Woher ich das weiß:Hobby – Seit Anfang Mai regelmäßig am Editen

Was möchtest Du wissen?