Bearbeitung von Fotos von Deep-Sky-Objakten?

 - (Computer, Technik, Technologie)

5 Antworten

Ich habe mal gut aufgepasst bei einer Vorführung eines Astronomievereines ;-)

Dazu ein paar Lesetipps:

Soweit ich das verstanden habe, ist es nicht immer notwendig, gleich die teuersten Dinge zu kaufen, viel hängt vom Bediener und der Nachbearbeitung ab.

Sehr gute Antwort, vielen dank

0

dein bild enthält nach dem stacken, sehr viele bildinformationen. Wechle du noch in Fitswork und mit Gimp oder Photoshop über das bild verteilen sollst...bin selber 17 jahre alt und fotografiere auch gerne Deepsky objekte...hab damit schon einige erfahrung gemacht.. kannst mich ja mal bei facebook oder so anschreiben. ;)

in Fitswork musst du strechen und anschließend es noch mit Gimp oder Photoshop bearbeiten... ;)

1

das was nach dem stacken rausgekommen ist, ist ganz normal bei Deepskystacker

0

Ich finde diese Aufnahme (Orion-Nebel, oder?) auf den ersten Blick gar nicht so schlecht ! Immerhin sind auch die grünlich-rötlichen Farben schön erkennbar.

Richtig Orionnebel

0

Was möchtest Du wissen?