Beamter und Honorartätigkeit

1 Antwort

Es kommt darauf an, wie und warum du das Geld kriegst. Wenn du das als Minijob bis 450 € erhällst brauchst du nichts dem Finanzamt abzugeben, genauso wie bei der Unkostenbeihilfe (Benzingeld und deren Auslagen). Hier langt eine der Schule. Ferner darfst du ja auch als Beamter keine finanziellen Mittel entgegen nehmen. es könnte als Bestechung angesehen werden! Oder lasse dir eine Spendenbescheinigung geben!

Muss ich dem Finanzamt melden, dass es einen Fehler zu unseren Gunsten begangen hat?

Wir sind verheiratet und haben seit letztem Jahr ein Kind. Die Steuererklärung haben wir gewissenhaft mit Hilfe eines Steuerprogramms ausgefüllt und inkl. aller Belege (elektr. Lohnsteuerbescheid, Elterngeldbescheid, Mutterschaftsgeld) ans Finanzamt weiter geleitet. Wir rechneten mit einer Erstattung.

Gestern kam der Steuerbescheid mit einer viel höheren Erstattung !! Unsere Prüfung ergab, dass das Finanzamt die Einkünfte der Ehefrau komplett vergessen hat. Aber die Ausgaben sind auf der zweiten Seite von beiden aufgeführt.

Müssen wir uns nun beim Finanzamt melden?? Wir haben ja alles richtig gemacht und können ja nichts dafür, dass ein lieber Beamter anscheinend einen Fehler begangen hat. Kann das Finanzamt ohne weiteres den Bescheid zu unseren Lasten ändern?? Hat jemand schon mal so einen Fall erlebt?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Nebenverdienst als Kurstrainerin im Fitnessstudio

ich will nebenbei Pilateskurse in einem Fitnessstudio geben.

Was bekommt man als Honorarkraft etwa pro Kurs? ich habe mal was von 15€/kurs gelesen... ist das realistisch?

angenommen: 15€/Kurs bei 1Kurs/Woche = ca. 60€/Monat ... muss ich darauf noch Einkommenssteuer oder sowas zahlen? bekomme ich direkt 60€? oder muss ich mit irgendwelchen Abzügen rechnen?

...zur Frage

Selbständig als Beamter in Hessen?

Hallo, ich bin Kommunalbeamter in Hessen und mache mit einem Kumpel als Hobby Websiten.

1) Wenn wir mir den Websiten online gehen würden, würden wir durch Werbung und Klicks Geld verdienen.

  • In wie weit muss ich dies meinem Dienstherren melden?
  • Gilt das dann als Nebentätigkeit oder als Nebenverdienst ? (oder ist das im Hessischen Beamtenrecht unwichtig und muss so oder so dem Dienstherren gemeldet werden.

2) Wenn wir als Webdesigner online gehen wurden, sprich mit einem eigenen Gewerbe, wäre dies ja eigentlich eine Nebentätigkeit.

  • Was muss ich beachten?
  • Was darf ich verdienen?
  • Wie viel Zeit darf ich Wöchentlich investieren?
  • Ist es ok sich als Beamterselbständig zu machen, wenn man Gefahr läuft mehr als die 30% des Jahresverdienstes zu verdienen? (nach dem Gesetz ist es dann ja nur besser zu prüfen, aber vorerst kein Versagungsgrund, oder?)

Was müsst ihr noch wissen damit ihr meine Fragen bestmöglich beantworten könnt ?

vielen Dank schon mal

Euer stormtrooper789

...zur Frage

Als Freiberufler/Kleinunternehmer ein halbes Jahr Deutschland, halbes Jahr Australien und Einkünfte aus beider Länder. Wie muss ich versteuern?

Hallo zuammen! Ich war von Oktober 2014 – Juni 2015 in Australien mit einem Work&Travel Visum. In dieser Zeit habe ich für eine australische Firma als freiberufliche Grafikerin gearbeitet. In diesen Monaten habe ich jedoch auch deutsche Einkünfte gehabt. Nun muss ich in Australien meine Steuererklärung abgeben. Hier ist nun die Frage, ob ich als Ansässiger in Australien gelten kann (und einen Freibetrag habe, der nicht zu versteuern ist) und in dieser Zeit als „nicht ansässig“ in Deutschland gelte. Wie würde sich das auf die Steuern in Deutschland auswirken? Bzw. wie muss ich versteuern.

Hat damit vlt schon jemand Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Honorartätigkeit bzw. Freiberuflich und Steuernummer?

Guten Abend,

ich habe vor einen Minijob auf Honorarbasis aufzunehmen. Ich bin verheiratet und momentan Hausfrau. Der Arbeitgeber hat mir geraten, beim Finanzamt eine Steuer-oder Rechnungsnummer zu beantragen. Der Stundenlohn beträgt 7 Euro und ich werde max. nur 10h die Woche arbeiten können. Wenn ich jetzt diese Steuernummer beantrage, muss ich am Ende des Jahres eine Einkommenssteuererklärung abgeben bzw. mit meinem Mann zusammen nur eine. Heißt dass, das ich am Ende noch diese Einkünfte versteuern muss und von den 7 Euros nur noch vielleicht 5 Euro (netto) übrigbleiben? Das würde sich ja dann gar nicht lohnen so einen Job aufzunehmen, oder? Allein schon das Ticket für die Öffentlichen kostet mich pro Fahrt 2,30. Für Ratschläge oder Informationen wäre ich sehr dankbar. Viele Grüße

...zur Frage

Welche Nachweis zu Einkünfte aus Kapitalvermögen muss ich für BAföG einreichen?

Hallo liebe Community!

Für meinen Bafög Antrag muss ich ein Nachweis zu Einkünfte aus Kapitalvermögen einreichen. Weiß aber leider nicht wo und was ich mir dafür besorgen muss. Ich besitze eine SparCard und ein Depot bei der Deutschen Bank. Als Dividende erwarte ich 34,90 Euro und auf der SparCard, bei der heutigen Zinslage, ein paar mickrige Cent. Was muss ich bei der Bank beantragen um das eben beim BAfög Amt nachzuweisen. Das Depot besitze ich auch erst seit ein paar Monaten.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?