Beamer Kaufberatung welchen Beamer soll ich kaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Epson!

Epson EH-TW650: Der Preis-Leistungs-Kracher

Gute Beamer können echte Schnäppchen sein: Der Epson EH-TW650 kostet weniger als 500 Euro und sorgt dennoch für ein gutes Heimkino-Erlebnis. Im unserem Test erreicht der Full-HD-Projektor zwar keine Spitzen-Wertungen, gefällt aber mit durchgehend guten Noten. Bei keinem anderen Beamer bekommen Sie derzeit so eine gute Bildqualität und Ausstattung für diesen Preis – top. Da Epson auf LCD-Technik setzt, bleiben auch die teils störenden Regenbogen-Effekte von DLP-Beamern aus. Der TW650 strahlt maximal 2.531 Lumen hell und lässt sich damit auch bei Umgebungslicht problemlos einsetzen.

Hier nachzulesen:

https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/digital/test-und-kaufberatung/beamer-im-test-das-sind-die-besten-geraete_id_9008972.html

Ich würde mir den Epson kaufen.

Beamer erkennt Receiver über HDMI nicht?

Folgendes: ich möchte meinen Laptop (Lenovo Thinkpad) am Heimkino anschließen. Ich habe einen Receiver von Pioneer und einen Beamer von Epson. Alles funktioniert einzeln wunderbar, auch funktioniert es, wenn ich Sat oder den Blue-Ray player an den Receiver angeschlossen habe. Der Beamer erkennt es und Ton und Bild funktionieren. Wenn ich den Laptop am Receiver im HDMI Input (DVD) oder andere HDMI Inputs anschließe, erkennt der Laptop, dass er angeschlossen ist und ich nehme auch alle nötigen Einstellungen am Laptop vor, daran liegt es also nicht (das HDMI Kabel funktioniert auch 100%). Ich kann über das Surroundsystem Musik hören, sehe jedoch kein Bild. Der Beamer zeigt einen blauen Bildschirm an und unten links „HDMI 1 Nicht gefunden“. HDMI 1 bezieht sich dabei auf den ersten der beiden HDMI Inputs des Beamer, also nicht auf den Receicer. Warum bekomme ich keine „ganze“ Verbindung? Kein Bild? Warum hat der Beamer nur hierbei kein Input gefunden?

Danke :)

...zur Frage

Gaming Pc unter ...€?

Hallo,

ich habe mir vor ein par Monaten einen iMac Pro gekauft, welchen ich auch sehr Toll finde. Es gibt bei diesem Gerät keine Nachteile. Jedoch würde ich mir gerne noch einen Gaming Pc anschaffen wollen, mit dem ich Spiele wie GTA V (5)......(u.s.w) spielen kann. Mir ist wichtig das er nicht einfriert und die Grafik ganz OK ist. Denn wenn ich bei meinem Derzeitigen iMac Pro ca. 30 Tabs mehrere Programme und weiteres offen habe und herum Switche friert er öfters ein. Mir ist wichtig das er nicht einfriert der nur Gaming Pc. Außerdem würde ich Ihn ohne Bildschirm kaufen wollen, da ich ihn an einen Beamer (Projektor) anschließen möchte um Filme schauen zu können oder PC Spiele zu spielen. Und das ganze mit PC e.t.c. sollte nicht mehr als 300€ kosten. ich weis das 300€ sehr wenig sind, aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit Ihn selber zu bauen. ich habe mehrere alte Pc`s wie einen Lenovo etwas Quad Core Prozessor. Außerdem habe ich 4 Stein Alte weitere Computer, die mir wahrscheinlich nicht weiterhelfen werden da alle teile zu alt sind. Funktionieren tun die immer noch. Ideal währe es wenn der PC einen mind. Intel core i5 hat. Ich Bitte euch euere Meinung in die Antworten zu schreiben. Und vielleicht könnt ihr mir ja helfen und rat geben was ich kaufen solle was nicht und weiteres.

Danke im Voraus.

LG

P.s. beamer habe ich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?