Beachvolleybälle von Intersport?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an, welche du meinst. Relevant ist aber meines Erachtens nicht der Verkäufer, sondern der Hersteller bzw. das Modell. Intersport verkauft zumindest in meiner Region die Bälle der üblichen Hersteller. Da ist aktuell Mikasa ganz vorn (Top-Modell Beach Champ VLS 300), Molten hat aber auch anständige Bälle und die von Pro Touch (z.B. der Beach Top) sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis her sicher immer eine Überlegung wert.

Alle genannten Hersteller bieten Bälle mit offiziellem Gewicht und Größe an, die Preise variieren aber recht stark. Falls du mit dem Ball mehr als drei oder vier mal spielen möchtest, sind die Einstiegsmodelle aber aus meiner Sicht ungeeignet weil sie sich zu schnell abspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bälle von Intersport sind sehr günstig, taugen aber m.E. gar nichts! Man kauft sie und bekommt brennende, rote Unterarme. Sie lassen sich nicht ordentlich spielen und gehen bald kaputt. Daher kann ich von dem Kauf nur abraten. Schau mal unter https://www.beachzeit.de/shop/Baelle. Dort findest du mehrere Alternativen. Bei den Mikasa gibt es oft auch gebrauchte Bälle zu kaufen. Die sind noch in gutem Zustand und erlauben dir ein Schnäppchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problem2002
31.08.2016, 17:32

Ich hatte das am Anfang mit allen Volleybällen. Spiele nun seit 6 Jahren. Bei intersport gibt es auch mikasa beachbälle diese kann ich empfehlen da diese Firma auch bei offiziellen spielen genutzt wird 

0

Was möchtest Du wissen?