B/D Klavier Akkord?

4 Antworten

Abgesehen davon, dass es keine "Klavier Akkorde" gibt - ein Akkord ist auf jedem Instrument derselbe, auch wenn er anders klingt:

Diese Darstellung bezeichnet man als "Slash-Akkord" (Slash ist der Schrägstrich):

Der Buchstabe vor dem Schrägstrich bezeichnet den zu spielenden Akkord - in diesem Fall B-Dur (international Bb-Major)

Der Buchstabe NACH dem Schrägstrich ist der zu spielende Basston, wenn ein anderer als der Grundton als Basston klingen soll.

Also in dem Fall beispielsweise:  d - b - d' - f' (Die Bezeichnung gibt nämlich  keinerlei Angabe darüber, in welcher Oktave der Akkord klingen soll).

Hallo,

ich interpretiere das mal als B-Dur mit einem G im Baß, 

also G-B-D-(F)-B

Aber Achtung! Außerhalb von Deutschland bezeichnet das B unseren Ton H.

Dann wäre es G-H-Dis-(Fis)-H

Herzliche Grüße,

Willy


Sorry, aber wie kommst du auf G im Bass???

0
@oetschai

Verlesen. Hatte wohl die falsche Brille auf und anstatt B/D B/G gelesen.

0

B,D,F 

B-Dreiklang mit der Terz (d) im Bass... D,F,B

Was möchtest Du wissen?