BBS: Berufliches Gymnasium (wirtschaft)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heei,

ich habe eben deine Frage gesehen, da du mir eben erst mit meinem Problem mit dem Lied geholfen hast :) Ich besuche zur Zeit ein Wirtschaftsgymnasium und kann dir sagen, dass du zumindest in Baden-Württemberg richtig gute Chancen hast. Die nehmen an meiner Schule ja schließlich auch die ganzen Leute vom "normalen" Gymnasium auf, die sich nochmal vorm Sitzenbleiben retten wollen. Ich habe selber damals eine Realschule besucht, allerdings bin ich dann direkt nach der 7. Klasse auf ein Wirtschaftsaufbaugymnasium und jetzt eben auf dem Wirtschaftsgymnasium :) Mit ner 2,0 sollte nichts schief gehen ... wenn du noch Fragen hast, dann kannst du mich gerne anschreiben.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Hessen musste man damals bestimmte Noten in den Hauptfächern haben, die man mit schlechteren Noten nicht oder kaum ausgleichen konnte. Da war der allgemeine Schnitt so um die 2,6 oder ähnlich. Schau dir bitte die Aufnahmevoraussetzungen für deine Wunschschule an. Die dürften im Netz für den Schultyp in deinem Bundesland entweder beim Ministerium oder bei der Schule direkt einzusehen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi:D

ich weiß nicht ob 'die nehmen die besten' so stimmt.. also die aufnahmegrenze lag bei uns bei 3,0.. ich hatte 3,0 und wurde ohne wartezeit sofort angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?