BBQ vs. Grillen. Ammis zu besuch....

...komplette Frage anzeigen Marinade - (Familie, Geburtstag, USA) Überreste des letzten Grillabends...ohne Gäste! - (Familie, Geburtstag, USA)

6 Antworten

Du machst das schon richtig, indem du "unsere" klassischen Sachen anbietest. Klar, selbstgemachte Soßen sind natürlich immer lecker, aber zum Würstchen gibt es doch wohl kaum etwas Besseres als guten deutschen Senf, denn der ist in anderen Ländern doch immer recht "weichgespült". Wie wäre es noch mit der guten alten Grillkartoffel mit Kräuterquark. "Unser" vergleichsweise diätischer Krautsalat kann auch locker mit jedem Coleslaw mithalten. Außerdem sind bei uns in der Gegend Grillfackeln der Renner. Lecker finde ich auch immer Gemüsespieße (Tomaten, Champignons, Zucchini, Paprika in einer Knoblauch-Öl-Marinade mit z. B. provenzalischen Kräutern). In Weinblättern gegrillter Fisch kommt auch immer gut an. In punkto Bier schließe ich mich den anderen 100-%-ig an.

AnneSommer 04.07.2013, 23:50

Tolle Ideen / Tipps . Ich würde auch bei "deutschen" Grillgut bleiben.

0

BBQ ist in der Regel sehr langsames "grillen"

Jede region hat andere rubs, spices, und sossen. So auch das was du als suesser nennst ist ein regionaler Unterschied.

http://en.wikipedia.org/wiki/Barbecue_in_the_United_States

Da du grillst und nicht ein BBQ machst, bereite einfach das zu was in deiner Region normal und traditionell ist.

Hallo

Ich würde "typisches deutsches / "regionales Grillgut / Essen anbieten.

BBQ oder US/Kanada Grillgut werden SIe zu Hause genug haben. und essen

Pinovas Idee mit den Kräuterkaroffel und Gemüsespieße ist gut.

An unsere Gemüsespießen machen wir auch oft Rosmarin.

Du kannst auch Nudelsalat machen. Oder klassischen "Grünen".

Knoblauch/Kräuterbutter oder baguette/brot fällt mir noch ein.

Selbst gemachte Soße fine Ich lecker als gekaufte. Ich würde allerdings noch ganz normalen Senf anbieten.

Anne

Gibt es auch "falsche" Amerikaner?

Solange es schmeckt, ist doch gut. Du musst doch nicht extra alles amerikanisch machen, nur weil Amerikaner kommen. Leute, die ins Ausland gehen, sollten normalerweise darauf eingestellt sein, dass nicht alles so schmeckt, wie daheim.

Bluesea13 04.07.2013, 03:43

deine Frage gebe ich Heute mal weiter,binn gespannt was die sagen :-)

Genau,aber wo sind die Bilder,die ich extra eingestellt habe?

0
Bluesea13 04.07.2013, 03:50
@M1603

na deine Frage,an die (unsere) ausländische Familie :-)

du weist aber schon was du schreibst?,ich meine ja nur XD

0
M1603 04.07.2013, 03:54
@Bluesea13

Keine Ahnung was du meinst. Ich hab lediglich in scherzhafter Weise deine etwas unpassende Wortwahl aufgegriffen. Ist nicht boese gemeint gewesen. ; )

0
AnneSommer 04.07.2013, 23:52
@Bluesea13

Ich würde bei einer Familie im Ausland landestypische /regionale Essen erwarten / wünschen,.Aber sicherlich nicht die eigne Heimatküche.

0

Machs typisch deutsch, ich könnt mir denken dass die das auch erwarten. Die deutsche Küche hat keinen schlechten Ruf in den USA. Stell gutes Bier aufn Tisch, am besten 2 Sorten, Becks und vielleicht noch ein "sanfteres" falls ihnen das zu bitter ist, dann wird alles fein ;)

Bluesea13 04.07.2013, 03:54

Becks,und Schwarzbier....das Zeug ist da drüben Luxus.Schweineteuer.

0
ttamp 04.07.2013, 04:10
@Bluesea13

lieber gutes, deutsches, regionales bier mit geschmack (am besten bayrisches). becks ist ein bier, billigster qualität, produziert für den internationalen gaumen, das leider die deutsche bierkultur im ausland repräsentiert.

1
Luddi 04.07.2013, 04:17
@ttamp

Ich finde Becks schmeckt wie ein misslungener Chemieversuch, aber viele mögen es ja, grad in meiner Gegend, darum hab ichs vorgeschlagen :)

0
Bluesea13 04.07.2013, 04:20
@Luddi

Sternburg?ist das Bayrisch..Stern des Südens!?

0
ttamp 04.07.2013, 04:27
@Bluesea13

bei den bieren von hacker pschorr kann man nie was falsch machen. was helles angeht, mag ich weihenstephaner original auch sehr. das ist zum beispiel eins der wenigen biere, die im größeren stil produziert werden und keinen hopfenxtrakt enthalten. wenn nur hopfen drin ist, dauert die gährzeit länger und das bier ist aromatischer. pils brauen unsre norddeutschen kollegen gerne und auch gut, wie zb jever

0
Bluesea13 04.07.2013, 04:32
@ttamp

Berliner Kindl?

Jever, noch nie probiert!

0
ttamp 04.07.2013, 04:38
@Bluesea13

kindl kenn ich nicht, eigentlich kenn ich bis auf "berliner pilsener" kein berliner bier. jever unbedingt mal ausprobieren, müsste es auch oben bei euch in jedem supermarkt geben, ein eher kräftiges, hopfiges pils. ich finde genau so muss pils schmecken =)

0

die freuen sich auf das deutsche essen, außerdem kann man beim grillen nicht viel falsch machen =) schlimm wäre, wenn du es amerikanisch-nach deinen vorstellungen machst und es total daneben geht.

Was möchtest Du wissen?