BBin ich zu dick und wieso ist mein Penis so klein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Körper wird sich noch Jahre verändern. Du bist am Anfang der Pubertät. Ich finds ganz schlimm, dass heutzutage ständig an irgendwas gemessen wird... Das meiste an dir wird sich noch ändern bzw. noch wachsen. Und falls nicht (wie gewünscht), dann ist es eben so! Wer sagt, dass man 20 cm oder mehr "braucht"? Lass dich nicht verunsichern.

Dass proplem ist fast alle aus meiner klasse haben ein 17cm langen und ich nur 4cm

0
@JonasDerNixHatt

Also das kann ich mir jetzt beim besten Willen nicht vorstellen. Woher weißt du das denn? Ich nehme mal an, sie sagen das nur so, oder?

Du musst bedenken, dass der Durchschnitt bei Erwachsenen bei (je nach Studie) ca. 13,2 bis 14,5 cm liegt. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass die Jungs in deinem Alter da angeblich 17 cm haben sollen.

1
@JonasDerNixHatt

Ja, alles klar...nur Extremgrößen bei euch 13jährigen...;-) Habt ihr "die" gegenseitig gemessen, oder nebeneinander gehalten?? Das meine ich mit vergleichen... Das ist doch wie mit Körpergröße, lockigem oder glattem Haar, A*löchern oder netten Menschen...wir sind alle verschieden! Es gibt vllt Durchschnittswerte, aber keine Mindestmaße! Bleib ganz locker, du bist ganz sicher völlig in Ordnung, so wie du bist! Und Mädels, die dich daran "messen", sind es nicht wert. Das ist unreif.

1
@sweet69cat

Das stimmt aber... Wir reden offen darüber aber ich sage nie was dazu weil ich sonst verspotet werden würde

0
@JonasDerNixHatt

...und du es als einziger wohl auch nicht nötig hast, das zum Thema zu machen...
Glaub mir, ich kenn so Typen noch aus meiner Schulzeit. Die hatten die Mädels schon mit 14 reihenweise flachgelegt ;-) Bei einem Klassentreffen nach 20 Jahren kamen Wahrheiten ans Licht: Manche hatten bis zu ihrem Abschluss nicht ein einziges Mal. Alles nur Gerede. Nochmal: lass dich nicht verunsichern!

0
@JonasDerNixHatt

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du sie schlaff gesehen hast, oder? Selbst wenn sie schlaff schon relativ groß sind, heißt das noch lange nicht, dass sie steif noch viel größer werden.

0

Mit 13 hatte ich aber ganz andere Probleme und ich bin jetzt keine 89 Jahre alt.

Ich antworte auf das Gewichtsproblem:

Da Du erst 13 bist, kannst Du kein brutales Ausdauertraining durchführen.

Geh aller 2 Tage 5 km laufen, also heute laufen gehen und dann 2 Tage frei und dann am Mittwoch wieder laufen gehen.

Und gerade weil Du erst 13 bist solltest Du hier unbedingt anschauen, warum 90% der Läufer falsch laufen und Du solltest Dir die passenden Schuhe suchen, sonst sind Deine Knie und Gelenke mit 30 oder eher kaputt.

90% der Läufer krachen mit ihrem vollen Gewicht immer und immer wieder auf die Verse und haben dabei noch durchgestreckte Beine.

Wer richtig läuft, der landet auf dem Fußballen und läuft auch leicht wie eine Feder.

Nach 2 bis 3 Monaten kannst Du auch mit nur einem Tag Pause laufen gehen.

Was noch extrem effektiv ist, dass sind sog. Leistungsmärsche. Ich mache jeden Sonntag einen 17 km Leistungsmarsch. Auf Seiten der Bundeswehr kannst Du Dir ansehen was das ist. Solltest Du aber erst mit 16 Jahren machen.

Ich weiß wie die lauftechniken sind aber daher das ich so schwer bin ist das nicht machbar für mich

0
@JonasDerNixHatt

Naja, bezüglich des "Nicht Laufengehens" sind die Menschen sich keiner Ausrede zu schade.

Ich hatte in beiden Knien starke Schmerzen, ich konnte kaum noch normal gehen. Belasten sie auf keinen Fall ihre Knie, sagte der Arzt.

Ab diesen Tag bin ich 3 Mal die Woche nicht mehr ins Studio per Bahn gefahren, sondern ich bin gerannt und zwar mit all meinen Trainingssachen im Rucksack, das waren 10 bis 13 kg Gepäck.

Und ich wog damals 123 kg, da ich Bodybuilding machte und mache. Heute renne ich teilweise mit 20kg Gepäck ins Studio und mache die 17 km Leistungsmärsche.

Aktuell habe ich 2 Blutblasen an beiden Füßen und meine linke Sehne tut weh (vom Marsch vor einer Woche), ich gehe aber morgen wieder 17 km marschieren und hier renne ich auch weite Strecken.

0

Hallo JonasDerNixHatt,

wegen deinem "größten Problem", so wie du es nennst, würde ich mir an deiner Stelle mal gar keine Gedanken/Sorgen machen. Du bist noch sehr jung, und vielleicht noch nicht einmal in der Pubertät.

Dein "kleiner Freund" wird mit Sicherheit in der nächsten Zeit noch um einiges wachsen. Da musst du einfach ein wenig Geduld haben. Ich weiß selbst, dass das in dem Alter gar nicht so einfach ist, aber du kannst es nun mal nicht ändern.

Das Problem mit deinem Gewicht könnte sich eventuell ebenfalls im Laufe der Pubertät noch ändern. Ich würde da an deiner Stelle einfach mal noch ein wenig abwarten.

Allerdings kannst du dich auch vorsorglich mal beim Doc deswegen durchchecken lassen. Denn, wenn du dich wirklich gesund ernährst, und dich viel bewegst, solltest du eigentlich auch nicht zu dick sein.

Du kannst ja mal mit Mama/Papa reden, und einen Termin beim Hausarzt bzw. Kinderarzt machen. Schaden kann es jedenfalls nicht.

LG Sascha

Was möchtest Du wissen?